Fortbildung Molkereimeisterin, Molkereimeister

Die Fortbildung zur/zum Molkereimeisterin, Molkereimeister ist nach Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung (Molkereifachmann, Molkereifachfrau, Milchtechnologe, Milchtechnologin), einer 24-monatigen Praxiszeit und dem Besuch der einjährigen Fachschule für Milchwirtschaft und Molkereiwesen möglich.
Mit dem Meistertitel können beispielsweise Leitungsfunktionen übernommen werden und er befähigt zur Ausbildung von Fachkräften.

Vorbereitung auf die Meisterprüfung

Die beste Möglichkeit, sich auf die Meisterprüfung vorzubereiten, ist der Besuch der einjährigen Fachschule ab September. Der Unterricht erfolgt in Vollzeitform. Der Stundenplan orientiert sich an den Vorgaben der Prüfungsordnung zum "Molkereimeisterin, Molkereimeister".

Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Milchwirtschaft und Molkereiwesen Externer Link

Prüfungsteile und Prüfungstermine

Teil 1 - Produktions- und Verfahrenstechnik

05.07.2018
schriftliche Prüfung
02.03. bis 04.06.2018
Praxisbezogene Aufgabe - schriftliche Hausarbeit
26.07.2018
Praxisbezogene Aufgabe - Prüfungsgespräch

Teil 2 - Betriebs- und Unternehmensführung

03.07.2018
schriftliche Prüfung
22.06.2018
betriebsbezogene Situationsaufgabe - schriftliche Arbeit
24.07. und 25.07.2018
betriebsbezogene Situationsaufgabe - Prüfungsgespräch

Teil 3 - Berufsausbildung und Mitarbeiterführung

27.06.2018
schriftliche Prüfung Berufsausbildung
16.07. bis 18.07.2018
praktische Prüfung Berufsausbildung