Schwaben (BioRegio-Betriebe)

BioRegio-Betriebe im Regierungsbezirk Schwaben

Das BioRegio Betriebsnetz ist ein bayernweiter Verbund aus 90 langjährig ökologisch wirtschaftenden und vorbildlich geführten Betrieben, die einen vertieften Einblick in die Ökolandbaupraxis ermöglichen.

Biolandhof Donderer

Mann vor Maisfeld

Die Familie Donderer bewirtschaftet ihren Betrieb bereits seit 1982 ökologisch nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes. Seit über 25 Jahren züchtet Franz Donderer die Holstein Friesian Milchkühe auf Lebensleistung und hohe Grundfutterleistung.   Mehr

Biolandhof Zeh

Herde der Rasse Schwarzbunt ist in einem Boxen-Laufstall mit Hochboxen

Der Betrieb der Familie Zeh wird seit 2006 nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes ökologisch bewirtschaftet. Der Betriebsschwerpunkt ist die Heumilchproduktion. Die Herde der Rasse Schwarzbunt ist in einem Boxen-Laufstall mit Hochboxen untergebracht. Die Kälber stehen in einer Gemeinschaftsbox.  Mehr

Breitsameter

BioRegio Betrieb Breitsameter, Dasing

Der Betrieb der Familie Breitsameter wird seit 1999 nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes ökologisch bewirtschaftet. Die Betriebsschwerpunkte sind die Legehennenhaltung, Junghennenaufzucht und der Ackerbau.  Mehr

Demeter-Imkerei Allgäubiene

Imker Christian Sedlmair mit Honigwabe

Die Imkerei von Christian Sedlmair liegt zwischen Schongau und Marktoberdorf. Seine 70 Bienenvölker stehen in Kleingruppen verteilt auf Flächen verschiedener Demeterhöfe und an Naturschutzflächen im Allgäu, sowohl in milderen Lagen bis hin zu Gebirgsstandorten in einer Höhe von 1000 m.  Mehr

Eggerhof

Hahn inmitten von Legehennen

Die Familien Egger bewirtschaften zwei landwirtschaftliche Betriebe seit 1979 ökologisch nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes. Die Betriebsschwerpunkte sind die Legehennenhaltung und der Ackerbau.   Mehr

Fuggersche Domänen Verwaltung

Getreidefeld

Der Betrieb der Fuggerschen Domänen Verwaltung, geführt von Ulrich Scharbert, wird seit 2008 nach den Richtlinien des Biokreis-Verbandes ökologisch bewirtschaftet. Der Betriebsschwerpunkt ist der Ackerbau.   Mehr

Haneberg

Cilly und Richard Haneberg auf der Weide mit Kühen und Berge im Hintergrund

Östlich von Kempten liegt der Betrieb von Cilly und Richard Haneberg. Dieser wird seit 1986 ökologisch bewirtschaftet. Behornte Kühe sind für die Familie Haneberg eine Selbstverständlichkeit - jede Kuh hat 12m² Stallfläche zur Verfügung.   Mehr

Naturlandhof Asam

Ludwig Asam inmitten seiner Mutterschafherde

Der Betrieb Asam liegt südlich von Augsburg am Übergang zwischen Lechfeld und tertiärem Hügelland. Auf dem Dauergrünland nahe den Paar weiden die Mutterkühe mit den Mutterschafen gemeinsam, auf dem Acker steht eine 6-gliedrige Fruchtfolge mit Soja und Körnermais.   Mehr

Obsthof Schöngarten

Stefan Büchele inmitten seiner Apfelplantage

Familie Büchele bewirtschaftet den Obsthof Schöngarten seit 2007 nach den Richtlinien desBioland-Verbandes ökologisch. Betriebsschwerpunkte sind Kern- und Steinobstanbau.  Mehr

Pfänderhof

Karotten in einer Gärtnerkiste

Der Betrieb der Familie Pfänder liegt zwischen Lech und Wertach bei Schwabmünchen. Auf den Schwemmlandböden baut die Familie eine weite feldgemüsebaubetonte Fruchtfolge mit Salaten, Zucchini, Kürbis, Lauch, Zwiebeln, diversen Wurzel- und Blattgemüsen, Kohlarten und Buschbohnen an. Seit 1999 wird der Betrieb viehlos geführt.  Mehr

Schreyer

Milchkühe auf der Kurzrasenweide

Der seit 1959 ökologisch bewirtschaftete Betrieb der Familie Schreyer liegt östlich von Marktoberdorf. Bis ins Jahr 1969 wurde der Betrieb biologisch-dynamisch geführt, seit 1972 biologisch-organisch.  Mehr

Steidle

In einem gut belüfteten Außenklimastall fressen nun Kühe und Pferde vom selben Futtertisch.

Der Milchvieh- und Pferdebetrieb der Familie Steidle liegt in Bodelsberg bei Durach im Allgäu und wird seit 2001 ökologisch nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes bewirtschaftet.  Mehr