Die Finanzen im Blick
Mein Haushalt - Finanztimer

Der Finanztimer ist ein übersichtlich gestaltetes Instrument zum Aufzeichnen der Einnahmen und Ausgaben im Haushalt. Er verschafft Transparenz beim Kreislauf von Geld und Gütern im Haushalt und eröffnet die Chance, das Haushaltsbudget zukünftig optimal planen zu können. Zusätzlich bietet der Finanztimer wertvolle Tipps rund um den Haushalt.

Wissen Sie, wohin Ihr hart verdientes Geld wirklich geht?

Ausschnitt aus dem Titelblatt der LfL-Information Mein Haushalt - Finanztimer
Wird das verfügbare Haushaltsgeld nur für das unbedingt Notwendige oder auch für vermeidbaren „Luxus“ ausgegeben? Wirft es Sie aus der Bahn, wenn plötzlich eine unvorhergesehene Rechnung ins Haus flattert? Wissen Sie eigentlich, wie hoch allein schon Ihre festen monatlichen Ausgaben für beispielsweise Energie und Versicherungen sind?
Durch das Aufzeichnen der monatlichen Einnahmen und Ausgaben mit Hilfe des Finanztimers bekommen Sie einen schnellen Überblick über Ihre Finanzen! Aufbauend darauf können Sie eine finanzielle Vorausplanung (Budgetplanung) erstellen.

Eine Budgetplanung ist unabdingbar, wenn

  • ein Einkommensbeitrag ausfällt (z.B. durch Arbeitslosigkeit),
  • das Einkommen sinkt (Wechsel der Arbeitsstätte, Pensionierung, Rente),
  • ein Kind geboren wird,
  • große Investitionen anstehen (Kauf von Wohnung oder Haus) oder ganz einfach
  • sich die Preise auf den Märkten stark ändern (z.B. Stromkosten, Benzinpreise, usw.).

Mit ein paar Minuten täglich "timen" Sie Ihre Finanzen

Lassen Sie alle Belege an einer „Kommunikationszentrale“ im Haushalt sammeln. Wenn Sie mindestens einmal wöchentlich aufschreiben, geht´s bald automatisch! Schon nach zwei bis drei Monaten wird sichtbar, ob Sie das Geld sinnvoll ausgeben! Da merkt man sofort, wie sehr das geplante Haushaltsbudget durch eine unvorhergesehene Autoreparatur oder die neue Sommergarderobe aus den Fugen gerät.

Wertvolle Tipps für Ihren Haushalt

Über das reine Erfassen der Einnahmen und Ausgaben hinaus liefert der Finanztimer jeden Monat ausgewählte Informationen rund um den Haushalt. Beispielsweise zu den Themen:
  • Gut essen, gesund leben
  • Ordnung machen will gelernt sein
  • Erntezeit – Vorratszeit
  • Klimawandel – Was kann der Haushalt tun?

Mehr zum Thema

Finanzmanagement im Haushalt

Die Auswertung von 185 Haushaltsaufzeichnungen in den Jahren 2010/2011 ergibt Ausgaben von 28.500 € und Einkommen von 34.150 € pro Haushalt und Jahr. Die Differenz von rund 5.600 € steht für außerordentliche Ausgaben und zur Vermögensbildung zur Verfügung. Mehr