Institute for Business Management and Agrarian Structure
Institut für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur

Der Trend zu liberalisierten Agrarmärkten und globalem Wettbewerb konfrontiert die Landwirtschaft einerseits mit hohem Wettbewerbsdruck und ungewohnten Marktrisiken, andererseits eröffnen Bevölkerungswachstum, global steigender Wohlstand und zunehmender Bedarf an nachwachsenden Rohstoffen neue Marktchancen. Das Institut für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur bietet Betrieben, Beratung und Politik die Analyse von Stärken und Schwächen und unterstützt durch die Erarbeitung von Entscheidungshilfen sowie der ökonomischen Bewertung von Handlungsoptionen.

Aktuell

Biogasbetreiberdatenbank Bayern (BBD)
Biogas in Zahlen - Statistik zur bayerischen Biogasproduktion

Karte Räumliche Verteilung der landwirtschaftlichen Biogaserzeugung in Bayern zum 31.12.2012

Zum Stichtag 31.12.2017 gab es in Bayern 2.493 Biogasanlagen mit einer installierten elektrischen Nennleistung von 1.025 Megawatt. 47 Anlagen wurden 2017 neu gebaut, die Leistungssteigerung von rund 85 Megawatt gegenüber dem Vorjahr geht jedoch fast ausschließlich auf das Konto der Bestandsanlagen.  Mehr

Bayerische Buchführungsstatistik
Buchführungsergebnisse des Wirtschaftsjahres 2016/2017

Entwicklung der durchschnittlichen Gewinne bayerischer Haupterwerbsbetriebe von 2010/2011 bis 2016/2017

Nach zwei weniger günstigen Vorjahren erzielten die bayerischen Haupterwerbsbetriebe im Wirtschaftsjahr 2016/2017 im Mittel zufriedenstellende Gewinne. Ausschlaggebend dafür waren sichtlich höhere Umsatzerlöse, als Folge der besseren Produktpreise bei Milch, Rindern und Schweinen und der höheren Erträge im Erntejahr 2016. Viele Haupterwerbsbetriebe weiteten ihre Produktion durch Flächen- bzw. Viehbestandsaufstockungen deutlicher als in den Vorjahren aus.  Mehr

Bayerische Buchführungsergebnisse des Wirtschaftsjahres 2016/17
Wirtschaftlichkeit im Marktfruchtbau

Foto Getreideähren im Gegenlicht

Das Wirtschaftsjahr 2016/17 beendet die über drei Jahre anhaltenden Gewinn- und Einkommensrückgänge bei den Marktfruchtbaubetrieben. Kartoffel- und Zuckerrübenbaubetriebe verzeichneten im Vergleich zum Vorjahr zum Teil deutliche Gewinnzuwächse. Die Kostensituation veränderte sich gegenüber dem Vorjahr insgesamt nur wenig.  Mehr

Was dürfen Photovoltaik(PV)-Dachanlagen ab Februar 2018 kosten?

Schmuckbild: Euromünzen und ein Laptop, überdeckt von einem Liniendiagramm

Wie viel eine Photovoltaik-Dachanlage schlüsselfertig installiert unter den neuen Vergütungsbedingungen des EEG 2017 kosten darf, hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab: Dem Stromertrag und den eigenen Renditeansprüchen.  Mehr

Im Fokus

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL

Pflanzenbauliches Kolloquium

Zur Zeit keine Einträge

Übersicht der gesamten Termine bis März 2018