Über uns - Institut für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur

Mähdrescher im Feldeinsatz
Das Institut für Agrarökonomie beschäftigt sich mit der Entwicklung des ländlichen Raums, den Einkommenschancen und Einkommensalternativen landwirtschaftlicher Unternehmen und Haushalte sowie mit den Grundlagen und Systemen der Ökonometrie. Darüber hinaus werden Wirtschaftlichkeitsfragen der tierischen, pflanzlichen und energiewirtschaftlichen Produktion bearbeitet, sowohl in den konventionellen wie in den ökologischen Verfahren.
Durch anwendungsorientierte Forschung trägt das Institut zur Sicherung landwirtschaftlicher Existenzen, zur Planung ländlicher Strukturprozesse und zur Anpassung der Land- und Ernährungswirtschaft an sich ändernde politische und gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen bei.

Aufgaben

Sammlung und Auswertung des aktuellen Wissensstandes im Bereich der landwirtschaftlichen Betriebswirtschaft und der Agrarstruktur

Erarbeitung und Durchführung von Projekten der Agrarökonomie, Mitwirkung in institutsübergreifenden sowie externen Forschungsvorhaben

Bestandsaufnahme und Langzeitbeobachtungen von Buchführungsergebnissen landwirtschaftlicher Betriebe in Bayern sowie Führung und Pflege von Ertrags- und Preisstatistiken in der Landwirtschaft

Mitwirkung bei der Konzeption und Evaluierung bayerischer Förderungsmaßnahmen

Mitwirkung bei der Aus- und Fortbildung der Lehr- und Beratungskräfte der Landwirtschaftsverwaltung, der Verbundberatungspartner, der Agrarfachwirte Rechnungswesen sowie der Sachverständigen-Fortbildung

Erarbeitung von Entscheidungshilfen für Maßnahmen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit

Erstellung und Pflege von Online-Angeboten für die Beratung und Landwirtschaftsverwaltung

Vorherige Nächste

Zielgruppen, Adressaten, Auftraggeber

Der Arbeits- und Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt in der praxisorientierten Wissenserarbeitung und -aufbereitung sowie der anwenderbezogenen Darstellung von ökonomischem Entscheidungswissen. Es wendet sich damit in erster Linie an Beratungskräfte und Wirtschaftsbeteiligte der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Untersuchungsergebnisse, Analysen und Empfehlungen des IBA unterstützen Politik, Wirtschaft und Beratung bei der Sicherung nachhaltiger Landbewirtschaftung durch wirtschaftlich stabile Unternehmen.

Leitung des Instituts

Porträtbild
  • Ulrich Keymer

Kontakt

Institut für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur

Telefon:
089 17800-111

Fax:
089 17800-113

E-Mail:
Agraroekonomie@LfL.bayern.de

Adresse:
Menzinger Str. 54
80638 München

Anfahrt