Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

Herstellerverzeichnis von Produkten mit geschützten Herkunftsbezeichnungen

Für Bayern sind die unten aufgeführten Herkunftsbezeichnungen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1151/2012 geschützt. Hersteller von Lebensmitteln und Agrarerzeugnissen dürfen somit ihre Produkte nur dann mit diesen Bezeichnungen vermarkten, wenn die jeweilige Produktspezifikation eingehalten und kontrolliert wird.
EU-Logo g.U.

EU-Logo g.U.

EU-Logo g.g.A.

EU-Logo g.g.A.

Die genannten Betriebsstätten sind für die von ihnen genutzten Herkunftsbezeichnungen ordnungsgemäß im Kontrollsystem aufgenommen:

Nutzungshinweise und Haftungsausschluss

Nutzungshinweise und Haftungsausschluss
Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte, ist für die Kontrollen bei Herstellern gemäß Verordnung (EU) Nr. 1151/2012 zuständig.
Im Rahmen dieser Tätigkeit wird das Herstellerverzeichnis veröffentlicht. Hinsichtlich der Daten ist Folgendes zu beachten:
  • Die aufgeführten Marktteilnehmer haben für ihre Betriebsstätten entweder direkt einen Kontrollvertrag mit einer in Bayern zugelassenen Kontrollstelle abgeschlossen oder sind mittelbar über einen bündelnden Vertragspartner (Schutzgemeinschaft) dem Kontrollsystem beigetreten.
  • Mit der Teilnahme am Kontrollsystem wird eine Grundvoraussetzung zur Nutzung einer geschützten Bezeichnung erfüllt. Inhalt der Kontrolle ist die Einhaltung der jeweils genutzten Spezifikation einer geschützten Herkunftsbezeichnung.
  • Für die Etikettierung und Einhaltung der angegebenen Eigenschaften der jeweiligen Produkte ist ist das inverkehrbringende Unternehmen / Betriebsstätte verantwortlich.
  • Das Herstellerverzeichnis wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert und kann daher keine Gewähr auf Tagesaktualität bieten. Im Übrigen wird darauf hingewiesen, dass das Herstellerverzeichnis mit größter Sorgfalt erarbeitet und gepflegt wird. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann von der LfL dennoch gleich aus welchen Rechtsgrund keine Haftung übernommen werden.
  • Die auch nur teilweise kommerzielle Nutzung der Daten oder Übernahme in andere Informationssysteme ist nicht gestattet.
  • Des weiteren gelten die Bestimmungen der LfL bezüglich Impressum/Datenschutz.

Mehr zum Thema

Informationen zum Kontrollsystem

Jeder Erzeuger oder Verarbeiter ist berechtigt ein Agrarerzeugnis oder Lebensmittel mit einer geschützten Herkunftsbezeichnung gemäß Verordnung (EU) Nr. 1151/2012 zu vermarkten, wenn die Anforderungen der jeweiligen Spezifikation erfüllt werden und sich das Unternehmen dem Kontrollsystem unterstellt. Mehr