Premiumstrategie - Besondere Wertschöpfungsketten
Bayerische Käseschätze: Wettbewerb für Weichkäse und halbfesten Schnittkäse

Käser hält Käselaib in den Händen

Die Schatzsuche hat sich gelohnt

Die rund 67 eingereichten Käseproben wurden auf Herz und Nieren geprüft. Jede einzelne Probe wurde im Labor untersucht und von zwei Prüfgruppen hinsichtlich ihrer sensorischen Eigenschaften getestet. Auch die individuellen Produktgeschichten wurden von einer fachkundigen Jury geprüft.
Der Käsewettbewerb ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft.

Bayerns Käseschätze - die Sieger

Ausgezeichnet werden 24 verschiedene Weichkäse und halbfeste Schnittkäse in den Kategorien Weißschimmelkäse, Natur, Kräuter & Gewürze, Schaf, Ziege & Co sowie Rotschmierkäse.

Käsegruppe Weichkäse

Weißschimmelkäse

  1. Platz: Reißlers Weißer Bayer | Landkäserei Reißler GmbH, Nordendorf, Landkreis Augsburg, Regierungsbezirk Schwaben
  2. Platz: Reißlers St. Albertus Natur | Landkäserei Reißler GmbH, Nordendorf, Landkreis Augsburg, Regierungsbezirk Schwaben
  3. Platz: Camembert | Hofkäserei Wolf, Leutershausen, Landkreis Ansbach, Regierungsbezirk Mittelfranken

Kräuter & Gewürze

  1. Platz: Frischling mediterrane Kräuter | Erlebnis-Käse-Wohlfühl-Hof Schmalzmühle, Röckingen, Landkreis Ansbach, Regierungsbezirk Mittelfranken
  2. Platz: Kaisers No. 1 | Landkäserei Reißler GmbH, Nordendorf, Landkreis Augsburg, Regierungsbezirk Schwaben
  3. Platz: Nackerter eingelegt in Bärlauchpesto | Kleine Hofkäserei, Pastetten, Landkreis Erding, Regierungsbezirk Oberbayern

Schaf, Ziege & Co

  1. Platz: Hörnli | Berghof, Schöllkrippen, Landkreis Aschaffenburg, Regierungsbezirk Unterfranken
  2. Platz: Schafbrie | Anderlbauer e.K., Frasdorf, Landkreis Rosenheim, Regierungsbezirk Oberbayern
  3. Platz: Gewitterwölkchen | Ziegenhof Peters Glück, Marktbergel, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Regierungsbezirk Mittelfranken

Rotschmierkäse

  1. Platz: Limburger | Hofkäserei Wolf, Leutershausen, Landkreis Ansbach, Regierungsbezirk Mittelfranken
  2. Platz: Rotbert | Lebensgemeinschaft Höhenberg, Velden/Vils, Landkreis Landshut, Regierungsbezirk Niederbayern
  3. Platz: Reißlers Backsteiner | Landkäserei Reißler GmbH, Nordendorf, Landkreis Augsburg, Regierungsbezirk Schwaben

Käsegruppe Halbfester Schnittkäse

Natur

  1. Platz: Hirschberger | Naturkäserei TegernseerLand eG, Kreuth a. Tegernsee, Landkreis Miesbach, Regierungsbezirk Oberbayern
  2. Platz: Ampertaler | Maisingerhof, Günding, Landkreis Dachau, Regierungsbezirk Oberbayern
  3. Platz: Hof-Milch Allgäuer Weißlacker | Allgäuer Hof-Milch GmbH, Sonthofen, Landkreis Oberallgäu, Regierungsbezirk Schwaben

Kräuter & Gewürze

  1. Platz: Rosmarie | Naturkäserei TegernseerLand eG, Kreuth a. Tegernsee, Landkreis Miesbach, Regierungsbezirk Oberbayern
  2. Platz: Laurenzius | Naturkäserei TegernseerLand eG, Kreuth a. Tegernsee, Landkreis Miesbach, Regierungsbezirk Oberbayern
  3. Platz: Schwarzkümmelkäse | Genuss vom Land – Hofkäserei Peter, Langweid a. Lech, Landkreis Augsburg, Regierungsbezirk Schwaben

Schaf, Ziege & Co

  1. Platz: Zickli mit Kräutern | Berghof, Schöllkrippen, Landkreis Aschaffenburg, Regierungsbezirk Unterfranken
  2. Platz: Würzige Hilde | Berghof, Schöllkrippen, Landkreis Aschaffenburg, Regierungsbezirk Unterfranken
  3. Platz: Urbayrischer Mostkäse | Anderlbauer e.K., Frasdorf, Landkreis Rosenheim, Regierungsbezirk Oberbayern

Rotschmierkäse

  1. Platz: Bio-Ziegenbergler | Sellthürner Käskuche, Günzach, Landkreis Ostallgäu, Regierungsbezirk Schwaben
  2. Platz: Reißlers Schwäbischer Raclette | Landkäserei Reißler GmbH, Nordendorf, Landkreis Augsburg, Regierungsbezirk Schwaben
  3. Platz: Reißlers Landkäse | Landkäserei Reißler GmbH, Nordendorf, Landkreis Augsburg, Regierungsbezirk Schwaben

Genussmarkt für Bayerns Käseschätze
Prämierung am 30. September und Publikumspreis

Im Schmuckhof des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten werden Bayerns Käseschätze prämiert. Auf dem dort stattfindenden Genussmarkt stellen die Sieger des bayernweiten Käsewettbewerbs ihre Spezialitäten vor. Welcher Käse wird Ihr Favorit? Der Lieblingskäse des Publikums wird am selben Tag einen Sonderpreis erhalten.

Bayerns GENUSS SCHÄTZE heben

Logo Premiumstrategie, Teilbereich "Besondere Wertschöpfungsketten"
2017 wurde die „Premiumstrategie für Lebensmittel“ ins Leben gerufen. Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft rücken damit gezielt besondere Produkte und regionale Spezialitäten, welche die "Spitze der Qualitätspyramide" bilden, ins Bewusstsein der Verbraucher.

Ein Gewinn für alle

Gemeinsam neue Premiumprodukte auf den Weg zu bringen oder bestehende Ansätze weiterzuentwickeln – darum geht es bei den GENUSS SCHÄTZEN Bayerns. Das kulinarische Erbe wird so sicht- und erlebbar gemacht und bleibt auch langfristig erhalten. Das wiederum steigert das Interesse für regionale Premiumprodukte beim Verbraucher, und davon profitieren alle.
Damit das gelingt, arbeiten Landwirte, Handwerk, Verarbeiter, Handel und Gastronomie Hand in Hand. Sie wollen die Menschen wieder in Kontakt mit der ursprünglichen Produktion, der Verarbeitung und den „Machern“ hochwertiger Lebensmittel bringen.

Von der Kuh zum Käse

In Zeiten, in denen der Zusammenhang zwischen Kuh, Milch und Käse vom Verbraucher kaum mehr wahrgenommen wird, ist es wichtig, Vertrauen und Wertschätzung für den gesamten Produktionsprozess neu wachsen zu lassen.