Institute for Agricultural Engineering and Animal Husbandry
Institut für Landtechnik und Tierhaltung

Für eine wettbewerbsfähige und nachhaltige Erzeugung von Lebens- und Futtermitteln sowie von erneuerbaren Energien sind effiziente Verfahrenstechniken notwendig, die unsere natürlichen Ressourcen schonen, die sozialen Belange der Landwirte und der Gesellschaft berücksichtigen und auch ökonomisch tragbar sind.

Aktuell

Info-Tage "Automatisierung im Milchviehstall", 15. und 16. Februar 2018 in Grub

Menschen an Tischen

In Kurzvorträgen werden an beiden Tagen von Experten und Praktikern der aktuelle Stand des Wissens und praktische Erfahrungen zu Themen rund um die Milchviehhaltung vorgestellt. Neu ist in diesem Jahr, dass Kurzvorträge während des ganzen Tages angeboten werden. Als Besucher können Sie sich Ihr Programm so selbst zusammenstellen. Parallel dazu haben Sie die Möglichkeit, in den Ausstellungshallen und der Lehrschau die neueste Technik vor Ort zu besichtigen, sich auf kurzem Wege umfassend zu informieren und mit den Experten zu diskutieren.   Mehr

12. - 18. November in Hannover
Die LfL auf der Agritechnica 2017

Regensimulator auf der Agritechnica Messe 2017

Die Agritechnica ist die weltgrößte Landtechnikmesse, bei der 2.800 Aussteller ein weltweit einzigartiges Angebot an moderner Landtechnik in Hannover zeigten.
Beratung, Wissenschaft und Forschung stehen ebenfalls im Fokus. Im „Campus und Career“ Center präsentierte sich die LfL mit verschiedenen Themen.  Mehr

Herbst/Winter 2017
Informationsfahrten zu Automatischen Fütterungssystemen (AFS) in rinderhaltenden Betrieben

fressende Kühe, denen mit einem automatischen Fütterungssystem Futter vorgelegt wird

Auf verschiedenen, einzeln buchbaren Fahrten in unterschiedliche Regionen können Sie sich ein Bild darüber machen, wie die Technik funktioniert und auf insgesamt zehn AFS-Betrieben über die Erfahrungen mit den Landwirten sprechen.  Mehr

Empfehlungen zur Gestaltung von Komfortliegeflächen bei strohloser Haltung von Schweinen

Drei Sauen in Liegekoje

Nachfolgend sollen einige Beispiele genannt werden, wie durch eine gezielte Bodengestaltung der Liegekomfort erhöht werden kann. Die Beispiele berücksichtigen dabei sowohl den Komfort „beim Liegen“ als auch den Vorgang des Abliegens und Aufstehens.  Mehr

Im Fokus

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL

Forschung an der LfL