Workshops "Selektives Trockenstellen", Januar und Februar 2018

Kuheuter mit Hand, die bunte Laborröhrchen hält
Die LfL veranstaltet im Januar und Februar 2018 drei Workshops zum Thema "Selektives Trockenstellen". In Theorie und Praxis wird dabei die Reduktion des Antibiotikaeinsatzes beim Milchvieh durch Selektives Trockenstellen diskutiert. Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern TGD und Klinik für Wiederkäuer der LMU sowie den AELFs Erding und Kaufbeuren und dem LKV Bayern statt.
Der theoretische Teil am Vormittag umfasst die Vorstellung des Projekts RAST mit aktuellen Ergebnissen und Erfahrungen, zwei Vorträge zum Thema Trockenstellmanagement und Eutergesundheit sowie die Vorstellung der LKV-Melkberatung durch einen Melkberater.
Am Nachmittag findet der Praxisteil, geleitet von der LMU, Klinik für Wiederkäuer, im Melkstand des LVFZs Achselschwang bzw. Spitalhof statt. Dabei können Landwirte unter professioneller Leitung die Entnahme von Viertelgemelksproben unter aseptischen Bedingungen sowie den Schalmtest durchführen und bewerten. Des Weiteren werden das Lesen und Beurteilen von bakteriologischen Befunden geübt und Entscheidungshilfen für die Auswahl der Kühe zum Selektiven Trockenstellen gegeben.

Programm

Theoretischer Teil

Projekt RAST (Reduktion des Antibiotikaeinsatzes beim Milchvieh durch selektives Trockenstellen)

  • Konzeption
  • Ergebnisse
  • Probleme und Erfahrungen der Beteiligten, Resümee der Landwirte
  • Zukunftsaussichten
Trockenstellmanagement und Eutergesundheit
Vorstellung der LKV - Melkberatung

- Mittagessen -

    Praktischer Teil

    "Selektives Trockenstellen"

    • Arbeiten mit den Ergebnissen des Probemelkens / MLP-Daten
    • Berechnung verschiedener Kennzahlen und Beurteilung der Ergebnisse
    • Lesen und Beurteilen von bakteriologischen Befunden
    • Entscheidungsfindung bzw. Auswahl der Kühe für das "Selektive Trockenstellen"

    Handgriffe im Melkstand

    • Entnahme von Viertelgemelksproben unter aseptischen Bedingungen
    • Bewertung des Schalmtests

    Veranstaltungstermine und -orte

    Dienstag, 30. Januar 2018
    9:00 - 15:30 Uhr am LVFZ Achselschwang (Organisation AELF Erding)
    Anmeldeschluss: 23.01.2018

    Anmeldung
    AELF Erding
    Vanessa Eberl
    Tel.: 08122 480-0
    E-Mail: poststelle@aelf-ed.bayern.de

    Donnerstag, 1. Februar 2018
    9:30 - 15:00 Uhr am LVFZ Spitalhof (Organisation AELF Kaufbeuren)
    Anmeldeschluss: 19.01.2018
    Dienstag, 6. Februar 2018
    9:30 - 15:00 Uhr am LVFZ Achselschwang (Organisation AELF Kaufbeuren)
    Anmeldeschluss: 26.01.2018

    AELF Kaufbeuren
    Meinrad Klein
    Tel.: 08341 9002-0
    E-Mail: poststelle@aelf-kf.bayern.de

    Teilnahmegebühr und Verpflegung

    Die Tagungsgebühr für die Veranstaltung (inkl. Mittagessen und Kaffee) im LVFZ Achselschwang beträt 20 Euro, am LVFZ Spitalhof fallen keine Gebühren an, hier muss das Mittagessen vor Ort selbst bezahlt werden.

    Mehr zum Thema

    Forschungs- und Innovationsprojekt
    Selektives Trockenstellen von Milchvieh - Das Projekt „RAST“

    In der gesellschaftlichen Diskussion wird der Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion zunehmend kritisch gesehen. Im Rahmen des Projekts "RAST" werden Möglichkeiten der Reduktion des Einsatzes von Antibiotika beim Trockenstellen von Milchkühen evaluiert. Mehr