Tierhaltung
Schweine (Tierhaltung)

Haltungsverfahren und Haltungstechniken werden in wissenschaftlichen Studien bewertet und weiter entwickelt. Kriterien sind die Wirkungen auf Tiergerechtheit, Arbeitserledigung und Wirtschaftlichkeit.

Aktuelle Arbeiten

Empfehlungen zur Gestaltung von Komfortliegeflächen bei strohloser Haltung von Schweinen

Drei Sauen in Liegekoje

Nachfolgend sollen einige Beispiele genannt werden, wie durch eine gezielte Bodengestaltung der Liegekomfort erhöht werden kann. Die Beispiele berücksichtigen dabei sowohl den Komfort „beim Liegen“ als auch den Vorgang des Abliegens und Aufstehens.  Mehr

Tierwohl Schwein II

Im Rahmen dieses Projekts werden alternative Stallungen für Mastschweine, Aufzuchtferkel und Besamungssauen sowie Bewegungsbuchten für säugende Sauen erprobt.  Mehr

Schwanzbeißen in Ferkelaufzucht und Mast

Luzernefütterung

Die konventionelle Schweinehaltung wird wegen des Kürzens der Schwänze bei neugeborenen Ferkeln heftig kritisiert. Versuche im LVFZ Schwarzenau zeigen jedoch, dass ein Verzicht auf das Kupieren ein extrem hohes Risiko für das Auftreten von Schwanzbeißen bedeutet. Vorbeugende Maßnahmen konnten das Schwanzbeißen reduzieren, aber nicht verhindern. Die Gabe von Raufutter und das Entfernen des Beißers sind wirkungsvolle Maßnahmen, um Schwanzbeißen zu beenden.  Mehr

Weitere Arbeiten und Empfehlungen

Einfluss des Flächenangebots auf Leistung und Verhalten von Jungebern und Mischgruppen aus Kastraten und weiblichen Mastschweinen

Ein Eber bespringt einen Buchtengefährten mit ausgeschachteten Penis. Ein anderes Tier wendet sein Maul diesem Penis zu.

Im Versuch wurde geprüft, ob Leistung und Verhalten von Jungebern sowie von Kastraten und weiblichen Schweinen in Mischgruppen durch ein erhöhtes Flächenangebot beeinflusst werden.   Mehr

Einfluss des Tier-Fressplatz-Verhältnisses auf Leistung und Verhalten von Jungebern und Mischgruppen aus Kastraten und weiblichen Mastschweinen

junge Eber am Futtertrog

Im Versuch wurde geprüft, ob Leistung und Verhalten von Jungebern sowie von Kastraten und weiblichen Schweinen in Mischgruppen durch das Tier-Fressplatz-Verhältnis beeinflusst werden.   Mehr