Hopfenbau und Produktionstechnik
Nährstoffe und Düngung

Für einen erfolgreichen Hopfenbau muss die Düngung optimiert werden. Ein gezielter Einsatz von mineralischen, als auch organischen Düngemittel ist aus ökonomischen und ökologischen Gründen, sowie rechtlichen Vorgaben, unerlässlich.

Nmin - Untersuchung 2016

Im Frühjahr 2016 wurde in Bayern auf 2.797 Hopfenschlägen (2015: 2.848 Proben) der verfügbare mineralische Stickstoffgehalt im Boden untersucht. Der Nmin-Gehalt betrug im Durchschnitt der bayerischen Anbaugebiete 80 kg N/ha (2015: 65 kg N/ha). Daraus errechnet sich eine durchschnittliche Düngeempfehlung von 152 kg N/ha (2015: 161 kg N/ha).

Sachgerechte Düngung im Hopfenbau

Die sachgerechte Düngung im Hopfenbau orientiert sich am Nährstoffbedarf der Pflanze und berücksichtigt die im Boden bereits vorhandenen Nährstoffe. Außerdem werden die im Rebenhäcksel oder mit sonstigen organischen Düngern rückgeführten Nährstoffe angerechnet. Bei der Spurennährstoffdüngung sind Zink und Bor von Bedeutung.

Sachgerechte Düngung im Hopfenbau pdf 863 KB

Rückführung der Gärreststoffe in die Hopfengärten

Bei der Vergärung von Rebenhäcksel in einer Biogasanlage fallen je nach Verfahren feste und flüssige Gärreststoffe an, die auf Felder oder in Hopfengärten zurückgebracht werden müssen. Die Vorteile der Rebenhäckselvergärung werden den Bedenken gegenüber gestellt und die Kosten der Gärreststoffrückführung werden beispielhaft aufgezeigt.

Rückführung der Gärreststoffe in die Hopfengärten pdf 234 KB

Nährstoffaufnahme und Wachstumsverlauf des Hopfens

In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Untersuchungen zur Nährstoffaufnahme des Hopfens gemacht. Frühere Untersuchungen zum Nährstoffgehalt von Dolden und Rebenhäcksel aus verschiedenen Anbaugebieten wurden ebenfalls in die Auswertungen mit einbezogen. Der Artikel enthält daher das gesammelte Wissen zur Nährstoffaufnahme und zum Wachstumsverlauf des Hopfens mit z. T. neuen Erkenntnissen.

Nährstoffaufnahme und Wachstumsverlauf des Hopfens pdf 101 KB

Mehr zum Thema

Agrarökologie
Düngung

Bedarfsgerechte Düngung ist die Grundvoraussetzung für die betriebswirtschaftliche Optimierung und für eine umweltschonende Bewirtschaftung. Mehr