Silomais für Spätsaat - Ortsergebnisse Bayern 2015

Im Sortenversuch "Silomais Spätsaat" werden frühe Sorten auf ihre Eignung für die Spätsaat nach der Wintergetreide-GPS-Ernte geprüft (Saattermin: Anfang bis Mitte Juni). An mehreren Standorten in Bayern stehen Versuchssortimente von etwa 15 - 20 Sorten. Sie werden auf ihre Ertragsleistung und agronomische Eigenschaften untersucht. Auf der Basis der Versuchsergebnissen werden Sortenempfehlungen erstellt.

Ergebnisse der Sortenversuche mit Silomais für Spätsaat an den Versuchsorten in Bayern 2015

Standorte der Sortenversuche Silomais in Bayern: Die Farben zeigen die  Regierungsbezirke, die Zuständigkeitsbereiche der Fachzentren L 3.1 der ÄELF sind schwarz umrandet, der Sitz der Verwaltung ist jeweils gekennzeichnet.Zoombild vorhanden

Standorte der Landessortenversuche Silomais in Bayern

In diesem Sortenversuch werden ausschließlich frühe Silomaissorten (S170-220) verwendet.

In den pdf-Dateien finden Sie die mittleren Werte der geprüften Sorten zu Trockenmasseertrag (TM), Energie (NEL, ME), Stärke, Trockensubstanz (TS), sowie Lager an dem entsprechenden Standort.
Am Standort Straßmoos führte Wildschaden und Trockenheit zu einem unspezifischen Versuchsfehler, wodurch der Versuch 2015 hier nicht wertbar ist.