Lehrgang Altschafverwertung in der Hausschlachtung, 12. bis 13. Januar 2019 in Achselschwang

Produkte, die im Lehrgang als Schafverwertung gemeinsam hergestellt wurden

Zum 12. Mal veranstaltet die LfL - Institut für Tierzucht - gemeinsam mit dem Schafhalter und Metzgermeister Markus Schnitzler von Dießen am Ammersee einen Lehrgang zur Altschafverwertung in der Hausschlachtung. Der Kurs findet vom 12. bis 13. Januar 2019 am Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Milchvieh- und Rinderhaltung Achselschwang statt.

Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von praxisnahem Wissen zur einfachen Wurstherstellung in der Hausschlachtung. Dafür werden ein bis zwei Altschafe zerlegt und verwurstet (Demonstration, eigenes Ausprobieren erwünscht!). Vermittelt werden einfache Tricks für die Wurstherstellung, bewährte Rezepte und Hinweise zur Lagerung und Haltbarkeit der Produkte. Natürlich kann und soll alles verkostet werden! Ergänzt wird die Praxis mit der notwendigen Theorie beim Umgang mit Fleisch (Qualitätserhalt, Hygiene) und dem Einfluss der Fütterung auf die Fleischqualität. Zum Nachlesen erhält jeder Seminarunterlagen - natürlich mit Rezepten. Am Samstag findet ein gemeinsames Mittagessen mit selbsthergestelltem Schafsauerbraten statt.

Veranstaltungstermin und -ort

Samstag, 12. Januar 2019 (9 bis 18 Uhr) bis Sonntag, 13. Januar 2019 (9 bis 12 Uhr)
LVFZ für Milchvieh- und Rinderhaltung Achselschwang
Achselschwang 1
86919 Utting am Ammersee

Zielgruppe

Nebenerwerbsschafhalter aus Südbayern, die Hausschlachtung betreiben bzw. wollen.
Es sind keine Vorkenntnisse oder Spezialgeräte erforderlich.

Lehrgangsgebühr

Die Kosten für den Lehrgang belaufen sich auf 70 Euro (beinhaltet Kosten für Referenten, Material sowie Raummiete).

Unterkunft und Verpflegung

Übernachtung und Verpflegung ist am LVFZ für Milchvieh- und Rinderhaltung Achselschwang möglich.

  • 24 Euro für Doppelzimmer (wenn in Anspruch genommen) - Einzelzimmer stehen nicht mehr zur Verfügung
  • ca. 6 Euro für Frühstück

Gemeinsames Schafsauerbratenessen

Am Samstagmittag, 12. Januar 2019 kann an dem gemeinsamen Schafsauerbratenessen teilgenommen werden.
Kosten: ca. 9 Euro , Anmeldung bitte über das Anmeldeformular

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung mit Anmeldeformular, Anmeldeschluss ist der 16. Dezember 2018

Weitere Informationen
Barbara Haas
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Tierzucht
Prof.-Dürrwaechter-Platz 1
85586 Poing-Grub
Tel.: 089 99141-121
Fax: 089 99141-199
E-Mail: Tierzucht@lfl.bayern.de