BiLa-Baustein "Schwerpunkt Schafhaltung", 21. und 22. Februar 2018 in Grub

BiLa-Lehrgang Schafhaltung

Im Rahmen des "Bildungsprogramms Landwirt" veranstaltet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffenhofen a.d. Ilm, Fachzentrum 3.9 Kleintierhaltung in Zusammenarbeit mit der LfL - Institut für Tierzucht - am 21. und 22. Februar 2018 einen speziellen Baustein für Schafhalter.

Dieser Lehrgang ist auf Nebenerwerbsschäfer und Landwirte in Südbayern zugeschnitten, die sich erstmals im Bereich der Schafhaltung qualifizieren wollen. Die Seminarinhalte sind vorwiegend aus den Bereichen Zucht, Haltung, Fütterung, Tiergesundheit in der Schafhaltung gewählt. Die Unterrichtsvermittlung findet theoretisch im Hörsaal sowie praktisch in kleinen Gruppen im Schafstall der LfL Grub statt.

Veranstaltungstermin und -ort

Mittwoch, 21. Februar und Donnerstag, 22. Februar 2018
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Tierzucht, Prof.-Dürrwaechter-Platz 1, 85586 Poing-Grub

Seminargebühr

Seminargebühr inkl. Tagungsunterlagen: 50 Euro
Diese ist im Voraus zu entrichten. Die Teilnehmer erhalten mit der Anmeldung eine Kostenrechnung.

Verpflegung

Mittagessen kann in der Kantine Grub eingenommen werden.
Kosten werden gesondert erhoben.

Unterkunft

Eine Möglichkeit ist der "Gasthof Stocker", Landshamer Hof, 85652 Landsham.

Gasthof Stocker Externer Link

Teilnehmerzahl

mindestens 20, maximal 40 Personen

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung schriftlich mittels Anmeldeformular
Eine Einladung mit detailliertem Programm erhalten Sie fristgerecht nach eingegangener Anmeldung.

Ansprechpartner

Waltraud Auernhammer
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffenhofen a.d. Ilm
FZ Kleintierhaltung
Dienstsitz Stadtgraben 1
Gritschstraße 38
85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm
Tel.: 08441 867-230