Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Milchviehhaltung Almesbach

Kind trinkt Milch

Aus- und Fortbildungszentrum für den modernen Landwirt

Der Verbraucher stellt hohe Anforderungen an seine Lebensmittel und damit an ihre Erzeuger, die Landwirte. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, muss der moderne Landwirt einen hervorragenden Ausbildungsstandard haben.
Almesbach trägt durch seine Bildungsarbeit in mehreren Ebenen dazu bei, dass der Landwirt von heute und von morgen dieses hohe Niveau in Wissen und Können erfüllt. Im Zentrum steht in Almesbach die "gesunde Kuh" - erreicht wird dies durch hohen Kuhkomfort und gesunde Fütterung. In Pfrentsch werden die Mutterkuhherden betreut und das Jungvieh aufgezogen. Das Wildgehege Pfrentschweiher ist das bayerische Lehr-, Versuchs- und Demonstrationsgehege. Wir halten Rot-, Dam- und Sikawild in Großgehegen auf 44 Hektar Fläche. Bei uns erhalten Sie das Lehrgangsangebot, das Sie als Gehegewildhalter brauchen.

Aktuell

Gehegewildhaltung des LVFZ Almesbach im Staatsgut Pfrentschweiher im TV

Rotwild im Gehege

Das Wildgehege Pfrentschweiher ist das bayerische Lehr-, Versuchs- und Demonstrationsgehege. Auf 44 ha werden Rot-, Dam- und Sikawild unter für das Wild artgemäßen Bedingungen gehalten. Die Gehege sind vielfältig strukturiert mit Wald und Hecken als Wind- und Sichtschutz. Wasserflächen stehen dem Rotwild als artgerechte Suhlmöglichkeiten zur Verfügung.   Mehr

Ausführlicher Beitrag in der Sendung "Unser Land" vom 18.11.2016, BR Externer Link

Auszubildende der Molkerei Bechtel auf Exkursion im LVFZ Almesbach

Gruppenfoto Azubis Bechtel

Die Auszubildenden der Molkerei Bechtel in Schwarzenfeld besuchten das LVFZ Almesbach. Dort wurden ihnen von den Fachberatern theoretische Grundkenntnisse der Milcherzeugung vermittelt, welche in der Praxis dann im Stall auch umgesetzt werden konnten.   Mehr

Riesenleberegel Fascioloides magna: Forschungsergebnisse sowie Empfehlungen für Gehegewildhalter liegen vor

Kopf weibliches Rotwild

2013 wurde das Forschungsvorhaben A/13/05 „Erfassung des Endoparasitenbefalls von Gehegewild im Lehr-, Versuchs- und Forschungsgehege Pfrentsch mit besonderem Schwerpunkt auf den neu aufgetretenen Riesenleberegel Fascioloides magna und Erarbeitung von Empfehlungen zur Prophylaxe und Bekämpfung des Parasitenbefalls in der landwirtschaftlichen Gehegewildhaltung allgemein und spezifisch für das Lehr- und Versuchsgehege Pfrentsch“ beantragt und genehmigt. Die Forschungsergebnisse sowie Empfehlungen für Gehegewildhalter liegen nun ausgearbeitet vor.  Mehr

Kurs zum Geprüften Natur- und Landschaftspfleger 2016/2017 hat begonnen

Menschen mit Schutzkleidung mähen Wiese

Eine neue Gruppe engagierter Teilnehmer hat sich auf den Weg zum Abschluss zum Geprüften Natur- und Landschaftspfleger 2016/2017 gemacht.   Mehr

Bayerisch-Irischer Austausch in Almesbach

Tom Downey vor seinem Weideland

„It was a great experiance. Every minute was beautiful.“ Das war das Fazit von Tom Downey und Iris Prey, Fortbildungszentrum Almesbach, die am jeweils einwöchigen Austauschprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit der halbstaatlichen irischen Beraterorganisation Teagasc teilnahmen.
Vom 17.-24. September 2016 waren 10 irische Berater zu Besuch in Bayern. Nachdem Iris Prey vom Fortbildungszentrum Almesbach deutsche Austauschpartnerin war, waren einige Iren zu Besuch am LVFZ Almesbach.   Mehr

Erfolgreiche Betriebsgastronomie am LVFZ Almesbach ausgezeichnet

Urkundenübergabe Minister Brunner an Kerstin Bauer und Helmut Konrad

Ernährungsminister Brunner überreichte beim ZLF in München Urkunden für die Teilnahme am Coaching "Nährwert mit Mehrwert" zur Etablierung der Bayerischen Leitlinien Betriebsgastronomie. Für das LVFZ Almesbach freute sich Hauswirtschaftsleiterin Kerstin Bauer in Begleitung von Helmut Konrad (Leiter LVFZ Almesbach) diese Auszeichnung entgegenzunehmen.  Mehr

Betriebliche Auszubildende im LVFZ Almesbach 2016/2017

Ausbildungsbeauftragte LVFZ Almesbach, neue Azubis, LfL-Präsident Opperer, Gruppenfoto

Seit August bzw. September unterstützen zwei neue Auszubildende im Bereich Hauswirtschaft und vier Auszubildende den landwirtschaftlichen Bereich des LVFZ Almesbach, um ihr berufliches Fachwissen zu erweitern und zu vertiefen. Unterstützt werden sie dabei von ihren Ausbildungsbeauftragten Kerstin Bauer (Hauswirtschaftsleiterin) und Andreas Kiener (Betriebsleiter Landwirtschaft), die ihre Schützlinge in offiziellem Rahmen zusammen mit LfL-Präsident Jakob Opperer begrüßten.  Mehr

Energiewende - immer ein aktuelles Thema

Gruppe von Menschen steht beinander

Das Agrarzentrum Almesbach packt die Energiewende an. Mit einer Biogasanlage, einer Hackschnitzelheizung, Photovoltaikanlagen und einem mit Rapsöl betriebenen Schlepper wird die Energiewende vorangetrieben.  Mehr

Im Fokus

Führungen/Praktikumsstellen

Kopfbild zF

Das LVFZ-Almesbach versteht sich als Begegnungsstätte zwischen Landwirtschaft und allen Interessierten und Neugierigen.
Daher stehen unsere Türen neben den vielfachen Ausbildungsmöglichkeiten auch gerne Kurz-Besuchern offen, um Wissen und Bewusstsein für Tierhaltung und Flächenbearbeitung, also für die Grundlage unserer Ernährung, zu vermitteln. Denn: "Du bist, was Du isst."  Mehr

Hintergrundinformationen

Studium und Fortbildung

  • Studium Agrarbetriebswirtin, Agrarbetriebswirt
  • Fortbildungszentrum Almesbach
  • Gehegewildhaltung Pfrentschweiher
  • Geprüfte/-r Natur- und Landschaftspfleger/-in

Termine demnächst

  • 05.12.
    -09.12.

    Schwerpunktlehrgang II Rind, München

  • 08.12.

    AMS-Schulung DeLaval

Terminübersicht Agrarzentrum Almesbach 2016/2017

Klauenpflegekurs

  • 13.12.
    -15.12.

    Lehrgang gepr. Klauenpfleger/-in, Modul 3 im LVFZ Achselschwang

  • 07.02.
    -09.02.

    Lehrgang gepr. Klauenpfleger/-in, Modul 4 im LVFZ Achselschwang

  • 20.03.
    -24.03.

    Lehrgang gepr. Klauenpfleger/-in, Prüfung im LVFZ Achselschwang

Geprüfte Klauenpflegerin, Geprüfter Klauenpfleger

Bienenlehrpfad Almesbach

  • Logo Bienenlehrpfad