Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Milchviehhaltung Almesbach

Kind trinkt Milch

Aus- und Fortbildungszentrum für den modernen Landwirt

Der Verbraucher stellt hohe Anforderungen an seine Lebensmittel und damit an ihre Erzeuger, die Landwirte. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, muss der moderne Landwirt einen hervorragenden Ausbildungsstandard haben.
Almesbach trägt durch seine Bildungsarbeit in mehreren Ebenen dazu bei, dass der Landwirt von heute und von morgen dieses hohe Niveau in Wissen und Können erfüllt. Im Zentrum steht in Almesbach die "gesunde Kuh" - erreicht wird dies durch hohen Kuhkomfort und gesunde Fütterung. In Pfrentsch werden die Mutterkuhherden betreut und das Jungvieh aufgezogen. Das Wildgehege Pfrentschweiher ist das bayerische Lehr-, Versuchs- und Demonstrationsgehege. Wir halten Rot-, Dam- und Sikawild in Großgehegen auf 44 Hektar Fläche. Bei uns erhalten Sie das Lehrgangsangebot, das Sie als Gehegewildhalter brauchen.

Aktuell

Geprüfte Klauenpflegerin, Geprüfter Klauenpfleger

Gruppenbild Absolventen und Lehrkräfte Klauenpflegekurs 2017

Für berufsmäßig tätige Klauenpfleger besteht die Möglichkeit zu einer staatlich geregelten Fortbildung zum geprüften Klauenpfleger. In diesem Jahr nahmen neun Teilnehmer erfolgreich an der Fortbildung an den Lehr-, Versuchs- und Fachzentren in Almesbach und Achselschwang teil. Unter fachlicher Anleitung von Klauenpflegeprofis und Tierärzten wurden ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten zur fachlich fundierten Durchführung der Klauenpflege nach dem bewährten Fünf–Punkte-Schema vermittelt. Sie sind damit bestens vorbereitet, um Klauenpflege überbetrieblich oder im eigenen Bestand durchzuführen.  Mehr

Sachkundelehrgang für Gehegewildhalter erfolgreich durchgeführt

Das Wildgehege Pfrentschweiher ist das bayerische Lehr-, Versuchs- und Demonstrationsgehege. Auf 44 ha werden Rot-, Dam- und Sikawild unter für das Wild artgemäßen Bedingungen gehalten.
Von 13. bis 16. März 2017 wurden unter der Leitung von Helmut Bamler (Fachberater für Rind und Wild am LVFZ Almesbach) und Dr. Sonja Forster (Veterinäramt Amberg-Sulzbach) 19 Teilnehmer im Sachkundelehrgang für Gehegewildhalter mit Waffensachkunde in Theorie und Praxis unterrichtet und geprüft.  Mehr

Berufliche Weiterbildung
Bis 30. Juni 2017 anmelden für Fortbildung zum/r Geprüfte Natur- und Landschaftspflegerin, Geprüfter Natur- und Landschaftspfleger 2017/2018

GNL Anmeldung

Die Fortbildung vermittelt Kompetenzen für sogenannte grüne Berufe wie Landwirte, Gärtner, Winzer, Forstwirte, Revierjäger, Fischwirte oder Tierwirte. Auch Wasserbauer können sich bewerben. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem dieser Berufe und eine Berufspraxis von mindestens drei Jahren. Zusätzlich kann jeder zugelassen werden, der glaubhaft machen kann, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, welche die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.   Mehr

Meisterbriefübergabe Landwirtschaft 2017

39 Absolventen konnten ihre Meisterbriefe in Empfang nehmen, nachdem sie in diesem Jahr im Fortbildungszentrum für Landwirtschaft und Hauswirtschaft in Almesbach zum Landwirtschaftsmeister ausgebildet wurden.

Bildungswege

Rinderhaltung am LVFZ Almesbach

Kuhstall08 _11 Verkleinert

Im Zentrum steht in Almesbach die "gesunde Kuh" - erreicht wird dies durch hohen Kuhkomfort und gesunde Fütterung. Wohlbefinden der Tiere kombiniert mit moderner Technik sind wesentlich Aspekte, um Milchvieh erfolgreich und artgerecht zu halten. Diese Themen sind bei Kursen am LVFZ Almesbach regelmäßig Bestandteil. Einblicke in die Arbeitsweise konnten auch auf dem Zentrallandwirtschaftsfest in München dazu gewonnen werden. Fachberater für Rinder des LVFZ Almesbach Helmut Bamler (LAR) erklärt im Beitrag von "Unser Land" des Bayerischen Rundfunks ausführlich die Bedeutung des Kuhkomforts im modernen Rinderstall.   Mehr

Ausführlicher Beitrag in der Sendung "Unser Land" vom 23.09.2016, BR, ab Sendeminute 20:05 bis 23:40 Externer Link

Gehegewildhaltung des LVFZ Almesbach im Staatsgut Pfrentschweiher im TV

Rotwild im Gehege

Das Wildgehege Pfrentschweiher ist das bayerische Lehr-, Versuchs- und Demonstrationsgehege. Auf 44 ha werden Rot-, Dam- und Sikawild unter für das Wild artgemäßen Bedingungen gehalten. Die Gehege sind vielfältig strukturiert mit Wald und Hecken als Wind- und Sichtschutz. Wasserflächen stehen dem Rotwild als artgerechte Suhlmöglichkeiten zur Verfügung.   Mehr

Ausführlicher Beitrag in der Sendung "Unser Land" vom 18.11.2016, BR Externer Link

Energiewende - immer ein aktuelles Thema

Gruppe von Menschen steht beinander

Das Agrarzentrum Almesbach packt die Energiewende an. Mit einer Biogasanlage, einer Hackschnitzelheizung, Photovoltaikanlagen und einem mit Rapsöl betriebenen Schlepper wird die Energiewende vorangetrieben.  Mehr

Im Fokus

Führungen/Praktikumsstellen

Kopfbild zF

Das LVFZ-Almesbach versteht sich als Begegnungsstätte zwischen Landwirtschaft und allen Interessierten und Neugierigen.
Daher stehen unsere Türen neben den vielfachen Ausbildungsmöglichkeiten auch gerne Kurz-Besuchern offen, um Wissen und Bewusstsein für Tierhaltung und Flächenbearbeitung, also für die Grundlage unserer Ernährung, zu vermitteln. Denn: "Du bist, was Du isst."  Mehr

Hintergrundinformationen

Studium und Fortbildung

  • Studium Agrarbetriebswirtin, Agrarbetriebswirt
  • Fortbildungszentrum Almesbach
  • Offizielles Logo GNL

Termine demnächst

  • 03.05.
    -04.05.

    Fruchtbarkeitsseminar/BCS, LWS Münchberg

Terminübersicht Agrarzentrum Almesbach 2017

Bienenlehrpfad Almesbach

  • Logo Bienenlehrpfad