Weidegänse

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

Aus- und Fortbildung

Das Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Geflügelhaltung bietet sowohl Auszubildenden in der Geflügelhaltung als auch privat Interessierten die Möglichkeit sich in den verschiedenen Bereichen der Geflügelhaltung fortzubilden. Dies geschieht sowohl in theoretischen als auch praktischen Unterrichtseinheiten. Auch bietet das LVFZ für Geflügelhaltung als einzige Stelle in Deutschland eine Fortbildung zum Tierwirtschaftsmeister Fachrichtung Geflügelhaltung an. Alle zwei Jahre werden hier ausgebildete Tier- oder Landwirte mit ausreichender Berufserfahrung in verschiedenen Lehrgängen geschult bevor sie die Prüfung zum Tierwirtschaftsmeister Fachrichtung Geflügelhaltung ablegen.
Heutzutage werden von Geflügelhaltern eine vielzahl von Sachkundenachweisen gefordert. Lehrgänge zur Erlangung dieser Sachkunde werden vom LVFZ für Geflügelhaltung jährlich angeboten.

Ausbildung zur Tierwirtin, zum Tierwirt Fachrichtung Geflügelhaltung

Abschlussprüfung 2013

Eine Tierwirtin, ein Tierwirt der Fachrichtung Geflügelhaltung arbeitet in einem landwirtschaftlichen Geflügelzuchtbetrieb oder in einem Betrieb der Geflügelhaltung, also z. B. in Brütereien, der Junghennenaufzucht oder der Eiererzeugung. Um Wissen in diesem weit aufgestellten Bereich der Landwirtschaft zu erlangen ist eine dreijährige Ausbildung zur Tierwirtin, zum Tierwirt Fachrichtung Geflügelhaltung unentbehrlich.  Mehr

Fortbildung zur Tierwirtschaftsmeisterin, zum Tierwirtschaftsmeister

Im Rahmen der Tierwirtschaftsmeisterprüfung haben junge Hofnachfolger, aber auch ausgebildete Tier- und Lanwirte ohne eigenen Betrieb die Möglichkeit, sich intensiv mit der Produktionstechnik in der Geflügelhaltung, der Betriebs- und Unternehmensführung sowie der Berufsausbildung und Mitarbeiterführung auseinanderzusetzen.  Mehr

Fortbildungsmöglichkeiten für Interessierte

Für Geflügelhalter oder sonstige Interessierte der Geflügelhaltung bietet das Lehr-, Versuchs und Fachzentrum für Geflügelhaltung in Kitzingen ein breites Spektrum an Lehrgängen an. Von der bedarfsgerechten Fütterung, über die Anatomie bis hin zu den gesetzlichen Grundlagen werden in sowohl theoretischen als auch praktischen Unterrichtseinheiten Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.  Mehr

Sachkundelehrgänge in der Geflügelhaltung

Wer Tiere betreut sollte mit den notwendigen Kenntnissen und Fähigkeiten der Haltung und des Managements der jeweiligen Spezies vertraut sein. Um dies sicher zu stellen verlangt der Gesetzgeber heutzutage von jedem der Tiere hält und betreut eine vielzahl von Sachkundenachweisen. Das Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Geflügelhaltung bietet einige der für die Geflügelhaltung notwendigen Sachkundelehrgänge an.  Mehr

Sachkundelehrgang Schlachten von Kaninchen

In der Kleintierhaltung müssen Landwirte über Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die es ihnen ermöglichen die Tiere artgerecht und ihren Bedürfnissen entsprechend zu betreuen und zu schlachten. Vom Gestzgeber vorgeschriebene Sachkundenachweise stellen sicher, dass der Halter der Tiere über das entsprechende Wissen verfügt.   Mehr