AlpenCup & Gestütsschau am Sonntag, 13. September 2015

Haflingergespann
Das LVFZ Schwaiganger lädt am Sonntag, 13. September, zur Gestütsschau ein. In einem abwechslungsreichen Programm zeigen die Mitarbeiter des HLG Schwaiganger, unterstützt von Freunden und Helfern, rund 130 Pferde unter dem Sattel, im Geschirr und im Freilaufen. Haflinger, Süddeutsche Kaltblutpferde, Warmblüter und auch ein paar Ponys werden zu sehen sein. Stolze Hengste aber auch Stuten mit ihren Fohlen werden die Bahn betreten, ebenso wie athletische Sportler und vierbeinige Freizeitpartner.

AlpenCup Schwaiganger 2015

Pferd springt über Baumstamm

Foto: Hubert Fischer

Das große Finale des Internationales Vielseitigkeitsturniers kombiniert mit der Gestütsschau!
Getreu dem Motto „Zucht und Sport an einem Ort“ läd die Turniergemeinschaft Haupt- und Landgestüt Schwaiganger e. V. Vielseitigkeitsreiter aus nah und fern am Gestütsschau-Wochenende 12.-13. September nach Schwaiganger.
Seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, insbesondere hinsichtlich eines wieder mal anspruchsvollen, dabei aber für Pferd und Reiter fairen Geländekurses. Die etwa 3000 m lange Strecke über das schon fast einmalige Gelände Schwaigangers im Murnau-Werdenfelser Land mit Blick auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze, führt über 25 bis 30 fest gebaute Hindernisse mit zwei einladenden, gleichzeitig selektiven Wasserpassagen. Nicht nur bei den bayerischen Vielseitigkeitsreitern zählt Schwaiganger zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender. Auch die Reiter aus dem Ausland, insbesondere aus Österreich, Italien und der Schweiz wissen die Prüfung aber auch das Ambiente im Haupt- und Landgestüt zu schätzen. So liegen bereits jetzt, Wochen vor dem Nennungsschluss, Nennungen aus Italien und der Schweiz vor. Ihren Start haben auch eine Reihe ehemaliger Bayerischer Meister bis hin zu Teilnehmern an Olympischen Spielen avisiert. Für die oberbayerischen Reiter geht es im HLG um Gold, Silber und Bronze in der Meisterschaft. Man darf sich also auf ein wahrhaftig vielseitiges Wochenende im bayerischen Haupt- und Landgestüt Schwaiganger freuen.

Details & Nennung AlpenCup Schwaiganger Externer Link

Zeitplan


Samstag:
9:00 Uhr Dressur
15:00 Uhr Springen

Sonntag:
9:00 – 10:30 Uhr Gelände I
11:00 – 12:00 Uhr Gestütsschau Teil I
13:00 – 14:00 Uhr Gelände II
14:30 - 16:00 Uhr Gestütsschau Teil II

Zeitplan Turnier AlpenCup Schwaiganger

Schauprogramm Sonntag 13. September

Beginn 11:00 Uhr
Auf dem Paradeplatz des Gestüts werden die drei Rassen süddt. Kaltblut, Haflinger und bayerisches Warmblut in den verschiedenen Disziplinen vorgestellt. Unsere traditionelle Hengstquadrille darf natürlich auch nicht fehlen. Mit verschiedenen Schauprogrammpunkten werden wir Sie durch einen schönen und aufregenden Sonntag führen. Die Stallungen sind für alle Besucher an diesem Tag zur Besichtigung geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgt der Landgasthof Herzogin Anna.

Demonstrationen in der Hufbeschlagsschmiede

09:00-10:45; 12:30-13:45 Uhr
In unserer Hufbeschlagsschmiede wird gezeigt, wie man Hufeisen schmiedet und und an die Pferdehufe anpasst.

Gestütsführungen im Rahmen der Gestütsschau

09:30 Uhr, 12:30 Uhr, 16:00 Uhr
Es wird den Besuchern auch die Möglichkeit geboten, an einer unserer historischen Führungen teil zu nehmen.
Dabei wird die Geschichte Schwaigangers, sowie die Traditionsrassen süddt. Kaltblut, Haflinger und bayerisches Warmblut in allen Facetten erklärt.
Die Stallungen sowie die verschiedenen Gebäude und Gegebenheiten in Schwaiganger werden erläutert.

Tribünenkarten

Für Tribünenkarten füllen Sie bitte einen Bestellschein aus und schicken oder faxen diesen an das LVFZ Schwaiganger.

Haupt- und Landgestüt Schwaiganger
Schwaiganger 1
Tel.: 08841/6136-0
Fax: 08841/6136-66
E-Mail: lvfz-schwaiganger@lfl.bayern.de

Änderungen vorbehalten