Praktikerseminar "Lüftungstechnik in Schweineställen - ein Buch mit sieben Siegeln?"

Rauchprobe zur Zuluftbeurteilung
Das Stallklima ist ein wichtiger Faktor für eine gute Tiergesundheit und hohe Tierleistung. Daher stehen Tierhalter vor der Aufgabe, über alle Jahreszeiten hinweg die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit im Stall zu steuern sowie Staub- und Ammoniakbelastung in der Stallluft auf niedrigem Niveau zu halten und auf diese Weise das Stallklima für ihre Tiere optimal zu regeln. Die Basis für ein gutes Stallklima ist eine passend eingestellte Lüftungsanlage, die auch den Verlauf von Luftströmungen berücksichtigt und regelmäßig kontrolliert wird.
27.02.2019 • 9:30
Praktikerseminar " Lüftungstechnik in Schweineställen - ein Buch mit sieben Siegeln?" Kursgebühr: 55 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Seminarunterlagen und Schutzkleidung
Anmeldung per E-Mail: Bitte geben Sie Ihre Adresse und Telefonnummern an, sowie den Kurstitel und den Kurstermin.
VeranstalterLVFZ Schwarzenau
Telefon: 09324 9728-49 oder -12 • Fax: 09324 9728-20

Programm

09:30 Uhr Begrüßung und Einführung

  • Dr. Peter Lindner (LVFZ Schwarzenau)

10:00 Uhr Grundlagen der Lüftungstechnik

  • Grundlagen der Lüftungstechnik - DIN 18910
    Stallklima - Einflussfaktoren und Wirkungen, Lüftungssysteme, Notstromversorgung
    Dr. Stefan Neser (LfL, Institut für Landtechnik und Tierhaltung)

12:00 Uhr Mittagspause

    12:45 Uhr Wie stelle ich meine Lüftungsanlage richtig ein?

    • Besprechung der wichtigsten Systeme (Lehrsaal)
      Otto Schwemmer (AELF Uffenheim)

    13:30 Uhr Häufige Fehler in der Lüftungsanlage und Tipps zur Verbesserung

    • Bernhard Gockeln (LKV Landshut)

    14:30 Uhr Kaffeepause

      15:00 Uhr Einfache Möglichkeiten zur Lüftungskontrolle durch den Betriebsleiter

      • - Demonstration in der Praxis -
        Otto Schwemmer (AELF Uffenheim)

      16:30 Uhr Abschlussbesprechung