Schweinefachtagung 2018 - Strategien für eine zukunftsfähige Schweinehaltung, 21. Februar

Kaltluftmaststall
Die jährliche Schweinefachtagung in Schwarzenau ist über die Grenzen Bayerns hinaus ein wichtiges Forum für Fachleute und Praktiker rund um die Schweinehaltung geworden. Auf dem Programm stehen aktuelle Themen, die den Handel, die fleischverarbeitenden Betriebe wie auch die Agrarpolitik gleichermaßen beschäftigen - und die Schweinehalter direkt betreffen.
Die Themen der Schweinefachtagung 2018 sind die Qualitätsdifferenzierung auf dem Markt für Schweinefleisch mit besonderem Augenmerk auf tiergerechte Haltungsformen; den zweiten Themenschwerpunkt bildet die zukünftige Sauenhaltung im Deckzentrum hinsichtlich zu erwartender gesetzlicher Vorgaben.
21.02.2018 • 09:30 bis 16:30 Uhr
Schweinefachtagung in Schwarzenau am 21. Februar 2018
VeranstalterLVFZ Schwarzenau in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg und dem Fleischerzeugerring Unterfranken
VeranstaltungsortHaus der Gemeinschaft, Dettelbacher Str.9, 97359 Schwarzenau
AnsprechpartnerAngelika Tschirschwitz
Telefon: 09324 9728-0 • Fax: 09324 9728-20
Anmeldung
Bitte melden Sie sich online oder per Fax oder E-Mail bis spätestens 19. Februar 2018 an:
Tel.: 09324 9728-0
Fax: 09324 9728-20
E-Mail: LVFZ-Schwarzenau@LfL.Bayern.de
Tagungsgebühr: 20 Euro (incl. Tagungsband und Mittagessen). Die Gebühr wird vor Ort erhoben.

Online-Anmeldung Externer Link

Programm

08:30 Uhr Einlass und Anmeldung
09:30 Uhr Begrüßung
Dr. Peter Lindner (LfL, LVFZ Schwarzenau)

Diversifizierung in der Schweinefleischerzeugung

09:45 Uhr Bedeutung und Chancen von Schweinefleisch-Qualitätsprogrammen in Süddeutschland
Klaus Dorsch (Top Agrar Redaktion)
10:45 Uhr Qualitätsdifferenzierung auf den Märkten für Fleisch
Dr. Peter Sutor (Lfl Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte)
11:30 Uhr Hat nachhaltig und besonders tiergerecht erzeugtes Schweinefleisch an der Ladentheke eine Chance?
Gerd Leucht (Schillerfleisch GmbH, Hof)
12:15 Uhr Mittagessen
13:15 Uhr Schweineproduktion für Marktnischen - ein Zukunftsmodell für bayerische Schweinehalter?
Josef Weiß (LfL, Institut für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur)

Deckzentrum mit Zukunft

14:30 Uhr Weiterentwicklung von Zuchtsauenstallungen unter Berücksichtigung gesellschaftlicher und praktischer Forderungen
Dr. Christina Jais (LfL, Institut für Landtechnik und Tierhaltung)
15:15 Uhr Deckzentrum mit 3-Flächenbucht – Langjährige Erfahrungen
Roberto Kurth (Landw. Lehranstalten Triesdorf)
15:45 Uhr Deckzentrum mit 2-Flächenbucht – Erste Erfahrungen
Hartmut Dittmann (Lfl, LVFZ Schwarzenau)
16:15 Uhr Abschlussbesprechung
Eduard Mack (Fleischerzeugerring Unterfranken)
Anreise
mit dem Auto:
Autobahn A3 Nürnberg-Würzburg Ausfahrt 74 Kitzingen/Schwarzach
der Beschilderung in Richtung Dettelbach folgen
nach der Brücke über den Main rechts nach Schwarzenau abbiegen und
der Stadtschwarzacher Straße folgen
am Ende der Straße links in die Dettelbacher Straße einbiegen
das Haus der Gemeinschaft liegt auf der linken Straßenseite

mit der Bahn:
Bahnhof Kitzingen ca. 10 km, Bahnhof Würzburg ca. 25 km entfernt

Karte (Bayern-Atlas) Externer Link