LfL-Information
Was tun bei einer Rückkehr von Luchs, Wolf und Bär?
Informationen für Nutztierhalter und Behörden in Bayern - 2. Auflage

Titelblatt der Publikation

Luchs, Wolf und Bär sind in Mitteleuropa wieder heimisch geworden. Nutztiere wie Schafe und Ziegen, aber auch in Gehegen gehaltenes Wild sowie selten Fohlen und Kälber stellen eine potenzielle Beute für Großbeutegreifer dar. Die Broschüre gibt einen Überblick über das Vorkommen der drei großen Beutegreifer sowie über mögliche Schutzmaßnahmen in der Nutztierhaltung. Darüber hinaus wird beschrieben, wie sich der Tierhalter im Schadensfall verhalten sollte und welche staatlichen Stellen für eine betriebsbezogene Beratung zur Verfügung stehen. (36 Seiten)

Erscheinungsdatum: Mai 2017

Die Publikation als PDF pdf 7,3 MB

Die Publikation ist nur online verfügbar.
Hinweis
Diese 2. Auflage erscheint nur in elektronischer Form. Von der gedruckten 1. Auflage sind noch Restexemplare vorhanden. Bitte schreiben Sie dazu eine E-Mail an:

Mehr zum Thema

Herdenschutz

Ehemals ausgestorbene Wildtiere wie Luchs, Wolf und Bär kehren nach Mitteleuropa zurück. Dies stellt die Gesellschaft, insbesondere aber Nutztierhalter vor teilweise erhebliche Probleme. Wir unterstützen die Tierhalter dabei, einen möglichst effektiven Herdenschutz aufzubauen. Mehr

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer