LfL-Information
Leistungsprüfungen und Zuchtwertschätzung beim Schwein in Bayern: Jahresbericht 2017

Titelblatt der Publikation

Fortschritte in der quantitativen Genetik und Biotechnik ermöglichen es, dass heute ein breit gefächertes Merkmalsspektrum und zunehmend auch funktionale Eigenschaften wie z. B. Langlebigkeit und Vitalität in der Schweinezucht Berücksichtigung finden. Mit den beiden Prüfanstalten in Grub und Schwarzenau verfügt die bayerische Schweinezucht über optimale Voraussetzungen, um zusätzlich zu den traditionellen Mast- und Schlachtleistungsmerkmalen auch neue, für die Schweinehaltung wichtige Merkmale mit hoher Genauigkeit zu erfassen.  (56 Seiten)

Erscheinungsdatum: Mai 2018

Die Publikation als PDF pdf 1,5 MB

Die Publikation ist nur online verfügbar.

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer