Forschungsprojekte der LfL

Forschung, die jeden berührt: Nachhaltige Landwirtschaft in Bayern

Das oberste Ziel der LfL ist die Förderung einer nachhaltigen, am Gemeinwohl orientierten Land- und Ernährungswirtschaft in Bayern. Da sie die einzelnen Forschungsdisziplinen vernetzt und ein fachübergreifendes Wissen erarbeitet, ist sie die kompetente Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Landwirtschaft.
Diese Webseite bietet Ihnen eine Funktionalität, mit der Sie sowohl laufende als auch abgeschlossene Forschungsprojekte der LfL suchen können. Daneben gibt es die Möglichkeit freie Suchbegriffe einzugeben oder nach bestimmten Themen zu recherchieren.

Kürzlich gestartet

Erfolgskontrolle für Artenhilfsprogramme der bayerischen Fischerei

Elritze

Voraussetzung für die Finanzierung der fischereilichen Artenhilfsprogramme (AHP) der bayerischen Fischerei sind Erfolgskontrollen. Diese dienen dem Nachweis, ob die im Rahmen des AHP erfolgten Maßnahmen erfolgreich waren.

Projektlaufzeit: 06.2017 - 06.2021

veröffentlicht von: Landesanstalt für Landwirtschaft

Zum Dokument

Effektives Management von Wasser-Kreuzkraut im bayerischen Grünland

Blüten des Wasserkreuzkraut in Nahaufnahme

Das Wasser-Kreuzkraut tritt seit einigen Jahren verstärkt auf Feuchtwiesen im voralpinen Grünland auf. Aufgrund seines Gehalts an giftigen Alkaloiden stellt es ein großes Problem für die Tiergesundheit dar. In einem interdisziplinären Forschungsprojekt der LfL und TUM sollen Möglichkeiten zur Regulation des Wasserkreuzkrauts erarbeitet werden, die den Bedürfnissen sowohl der Landwirtschaft als auch des Naturschutz Rechnung tragen.

Projektlaufzeit: 06.2017 - 06.2020

veröffentlicht von: Landesanstalt für Landwirtschaft

Zum Dokument

Gelegebehandlung bei Wildgänsen

Zwei Personen in einem Kanu entfernen sich auf einem Baggersee von einer Insel, auf der sie gerade Gelege behandelt haben. Im Hintergrund schwimmen einige Kanadagänse.

Die Behandlung von Gelegen von Wildgänsen ist ein Verfahren zur Populationskontrolle. Die Gelegebehandlung ist im Jagdrecht geregelt und nur im Rahmen eines Forschungsprojekts erlaubnisfähig. Eingebettet in das dreijährige Umsetzungsprojekt Management von Wildgänsen untersucht die LfL im Rahmen des "Forschungsprojekts Gelegebehandlung bei Wildgänsen" wie wirksam und umsetzbar dieser Managementbaustein in der Praxis ist.

Projektlaufzeit: 03.2017 - 12.2018

veröffentlicht von: Landesanstalt für Landwirtschaft

Zum Dokument

Recherche nach Forschungsprojekten der LfL

Eingrenzen der Suche

Bitte wählen Sie eine oder mehrere Kategorien für eine erweiterte Suche aus.
[+]
[+]
[+]
[+]
[+]

Weitere Aufgaben der LfL

Beratung und Wissenstransfer

Die LfL ist das Wissens- und Dienstleistungszentrum für die Landwirtschaft in Bayern. Die anwendungsorientierte Forschung der LfL greift Fragestellungen aus der Praxis auf und stellt den landwirtschaftlichen Unternehmen auf verschiedenen Wegen anwendbare Lösungen zur Verfügung. Mehr

Arbeitsrahmenprogramm 2014 bis 2018

Das aktuelle Rahmenprogramm der LfL fasst die Aufgaben, die Leitgedanken und Arbeitsweise zusammen. Daneben benennt das Programm die Herausforderungen für die Land- und Ernährungswirtschaft. Die LfL stellt auch seine Ziele sowie Instrumente und Methoden der Ressortforschung heraus. Mehr

Berufsbildung

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft koordiniert bayernweit die Aus- und Fortbildung für zahlreiche landwirtschaftliche Berufe. Mehr