Lebendig-innovativ: die LfL bewegt Landwirtschaft
Tier, Tradition und Fortschritt – 100 Jahre Grub

Der LfL-Standort in Grub ist Sitz der Institute für Tierzucht, Landtechnik und Tierhaltung, Tierernährung und Futterwirtschaft, der Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen sowie einer Versuchsstation der LfL. Im Jahr 2018 feiert der Standort sein 100-jähriges Bestehen: Nahezu zeitgleich mit der Ausrufung des Freistaates Bayern wurde der Gutshof in Grub erworben, um dort eine Einrichtung zur Förderung der bayerischen Tierzucht zu schaffen.
Das Beispiel des Melkens zeigt die enorme Entwicklung: Beginnend mit Kursen zum Handmelken, über den halbautomatischen Melkstand steht heute in Grub der Melkroboter im Fokus.
Die wechselvolle Geschichte des Standortes von 1918 bis 2018 ist anhand der Themen Tierzüchtung, Tierernährung und Tierhaltung sowie der landwirtschaftlichen Versuchstriebe bestens zu verfolgen. Deren fachliche Entwicklung spiegelt die Geschichte der vergangenen 100 Jahre optimal wider: Mit „Tier, Tradition und Fortschritt“ ist Grub seit 100 Jahren eng am Puls der Landwirtschaft.