Lebendig-innovativ: die LfL bewegt Landwirtschaft
Grün und saftig – Gourmet-Gras für die Kuh

Der Spitalhof liegt im Herzen des Allgäus. Die Experten nennen es Grünland, für Naturliebhaber ist es Gras oder Wiese. Die LfL geht von der wissenschaftlichen Seite an dieses Thema heran. Grün und saftig sagt allein noch nicht viel aus, für die Fütterung von Kühen spielen beispielsweise die inneren Werte im Gras eine wesentliche Rolle. Doch wie erreiche ich genau die besten inneren Werte, schmecken manche Sorten den Kühen besser oder gibt es ein Supergras, das alle anderen Sorten überwächst?
Grünlandexperten der LfL beschäftigen sich mit allen Aspekten, wie Grünland optimal wächst. Wie muss ich düngen, wie oft oder wie viel? Wann und wie oft sollte die Wiese gemäht werden? Und natürlich stehen Begriffe wie Biodiversität, Umweltschutz und abwechslungsreiche Landschaft beim Thema Grünland im Fokus. Die Bewirtschaftung und Beweidung hat die einzigartige Kulturlandschaft im Allgäu geprägt, diese gilt es zu erhalten und zu verbessern. Abwechslungsreiche Landschaften entstehen genau durch unterschiedliche Nutzungen, eine extensive, blütenreiche Wiese ist ebenso Grünland wie eine ertragreiche Wiese zur Futternutzung für Milchkühe.