Pflanzenbauliches Kolloquium im Winterhalbjahr 2017/18

Die Kolloquienreihe der LfL zum Thema Pflanzenbau stellt Aktuelles aus der Arbeit der LfL vor. Forschungsansätze und -ergebnisse, aber auch andere Aktivitäten der LfL wurden präsentiert und diskutiert. Der Fokus liegt auf praxisrelevanten Problemlösungsstrategien.
In der Kolloquienreihe werden auch noch nicht abgeschlossene Projekte mit ihren Zwischenergebnissen vorgestellt. Das bietet einen optimalen Rahmen für intensive Fachdiskussionen und Erfahrungsaustausch.
Die Federführung der Organisation wechselt jährlich und liegt im Winterhalbjahr 2017/2018 beim Institut für Landtechnik und Tierhaltung.
Die Veranstaltung ist öffentlich.
Ort: Freising, Lange Point 12, Raum 1-33
Beginn: jeweils 13.30 Uhr (außer 5.12.2017: 15.00 Uhr, 6.2.2018: 14.00 Uhr)

Übersicht Termine und Themen

16. Januar 2018 • 13.30 Uhr
Digitalisierung in der Landwirtschaft: Verbreitung, Hemmnisse und PerspektivenDr. Markus Gandorfer
23. Januar 2018 • 13.30 Uhr
Untersuchungen zur Fungizidresistenz bei Getreidepathogenen: Basis für ein gezieltes ResistenzmanagementStephan Weigand
6. Februar 2018 • 14.00 Uhr
Strategien gegen den späten Blattfleckenkomplex der Gerste: Aktuelles aus dem Sortenwesen und PflanzenschutzDr. Markus Herz, Stephan Weigand
27. Februar 2018 • 13.30 Uhr
Agroforst: Holzenergie und ökologischer Mehrwert vom AckerAndrea Winterling, Roswitha Walter, Robert Brandhuber
6. März 2018 • 13.30 Uhr
Die neue Düngeverordnung mit den wichtigsten Auswirkungen + Qualitätsweizen unter neuen Vorzeichen – Was ändert sich durch die novellierte Düngeverordnung?Dr. Matthias Wendland, Konrad Offenberger
Dr. Lorenz Hartl
20. März 2018 • 13.30 Uhr
Digitale Bodenkarte von Bayern: Auswertungsmöglichkeiten für landwirtschaftlich relevante Bodenfunktionen + Satellitendaten zur Entscheidungsunterstützung im Pflanzenbau – Talking FieldsDr. Walter Martin/LfU
Dr. Heike Bach/Vista GmbH