Stellenausschreibung Nr. 10/2018 - 11.01.2018
IT-Anwendungs- und Anwenderbetreuerin/Anwendungsbetreuer

In der Abteilung Information und Wissensmanagement am Standort Freising, ist ab sofort eine Stelle als IT-Anwendungs- und Anwenderbetreuerin/Anwendungsbetreuer Vollzeit, befristet bis 31.12.2019, zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Konzeption, Test und Beschaffung einer mobilen IT-Ausstattung für vor Ort-Aufgaben der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF)
  • Inbetriebnahme der mobilen Ausstattung an den ÄELF, Etablierung von Daten- und Kartenupdates für die Mobilgeräte
  • Rollout einer Webanwendung „LfL-Datenportal“ an den ÄELF
  • Durchführung von Schulungen und Betreuung der Anwender an den ÄELF
  • Unterstützung beim weiteren Ausbau des LfL-Datenportals

Wir erwarten

  • Abschluss als Bachelor/Dipl.Ing.(FH) in der (Geo-)Informatik kombiniert mit Fachkenntnissen im Bereich der Agrar- oder Umweltwissenschaften bzw. vergleichbarer Fachrichtungen oder
  • Abschluss als Bachelor in Agrar- oder Umweltwissenschaften bzw. vergleichbarer Fachrichtungen in Kombination mit Erfahrungen oder Zusatzausbildung auf dem Gebiet der (Geo-)Informatik
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen (Desktop- und Servertechnologien); gern Kenntnisse der Software Cadenza
  • Kenntnisse im Bereich mobile GIS-Anwendungen sind wünschenswert
  • routinierter Umgang mit dem Windows-PC und Microsoft-Office
  • ausgeprägte IT-Affinität sowohl bezüglich der Bedienung von Software als auch in der Handhabung mobiler Endgeräte
  • Empathie, Geduld und Erklärungsgeschick in Verbindung mit selbstbewusstem und vertrauenswür-digem Auftreten
  • Bereitschaft zu Außendiensten und Dienstreisen sowie körperliche Einsatzfähigkeit im Gelände

Wir bieten

  • Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L.
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit der Möglichkeit, Verfahren und Abläufe dauerhaft innovativ zu gestalten
  • die Mitarbeit in einem jungen und hoch motivierten Team
  • die Absicht, die Aufgabe im Erfolgsfall dauerhaft weiterführen zu wollen

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (10/2018) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2018 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Abteilung Information und Wissensmanagement (AIW)
Frau Ochsenbauer
Lange Point 12
85354 Freising

Tel.: 08161/71-5580
E-Mail: AIW@LfL.bayern.de