Stellenausschreibung Nr. 13/2018 - 11.01.2018
Agraringenieurin/Agraringenieur, Landschaftsökologin/Landschaftsökologe oder vergleichbare Qualifikation Dipl./M.Sc.

Im Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz am Standort Freising ist vorbehaltlich der Bewilligung ab 01.04.2018 eine Stelle als Agraringenieurin/Agraringenieur, Landschaftsökologin/Landschaftsökologe oder vergleichbare Qualifikation Dipl./M.Sc. Vollzeit, befristet bis 31.03.2021, zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Sie bearbeiten das Projekt „Landwirtschaftliche Nutzung auf Kompensationsflächen“.
  • Sie arbeiten an der Schnittstelle Landwirtschaft und Naturschutz.
  • Sie arbeiten mit Landwirten, Behörden und Ingenieurbüros.
  • Sie erarbeiten landwirtschaftliche Produktionsverfahren mit gleichzeitig hohen Ökosystemleistungen für naturschutzrechtlich erforderliche Ausgleichsflächen.
  • Sie prüfen diese Produktionsverfahren auf Praktikabilität und Wirtschaftlichkeit für die Landwirtschaft.
  • Sie koordinieren und halten Workshops, Schulungen und Vorträge.
  • Sie erstellen praxisrelevante Fachinformationen.

Wir erwarten

  • Abschluss als Master/Dipl.Ing.(Univ.) in Agrarwissenschaften bzw. vergleichbaren Studiengängen
  • fundierte landwirtschaftliche und agrarökologische Fachkenntnisse
  • Begeisterung und einen kreativen Geist für die Bereiche Landwirtschaft und Naturschutz
  • mehrjährige Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld
  • überzeugendes Auftreten in der Öffentlichkeit
  • Geschick im Umgang mit anderen Institutionen
  • Organisationsvermögen
  • Sicherheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck
  • sicheren Umgang mit Bürosoftware
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Tätigkeiten im Außendienst; Führerschein Klasse B

Wir bieten

  • Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (13/2018) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 08.02.2018 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Ökologischen Landbau,
Dr. Harald Volz
Bodenkultur und Ressourcenschutz
Lange Point 12
85354 Freising

Tel.: 08161/71-5790


E-Mail: IAB@LfL.bayern.de