Stellenausschreibung Nr. 73/2018 - 12.04.2018
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Pflanzengesundheit, phytosanitäre Exportabfertigung

Im Institut für Pflanzenschutz am Standort Freising ist ab sofort eine Stelle als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Pflanzengesundheit, phytosanitäre Exportabfertigung Vollzeit, vorerst befristet bis 30.04.2020 zu besetzen. Eine Verlängerung wird in Aussicht gestellt.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • phytosanitäre Abwicklung von Exportanträgen inkl. der Erstellung von Pflanzengesundheitszeugnissen für den Export in Drittländer nach den Vorgaben des Bestimmungslandes
  • Organisation und Veranlassung phytosanitärer Kontrollen an Pflanzen und deren Erzeugnissen gemäß Pflanzenbeschauverordnung und internationalen Regelungen
  • Verfassen von Anweisungen einschließlich der Einleitung diagnostischer Untersuchungen
  • Aufbereitung und Aktualisierung von Kontroll- und Exportbestimmungen nach nationalen und internationalen Rechtsgrundlagen
  • Durchführung von Betriebskontrollen bei Exportbetrieben auf der Grundlage geltender Rechtsvorschriften

Wir erwarten

  • Abschluss als Bachelor/Dipl.Ing.(FH) der Fachrichtung Gartenbau, Agrarwissenschaften oder Forstwissenschaften, bzw. einschlägige Berufserfahrung gleichwertiger Tätigkeit
  • gute Fachkenntnis im Bereich Pflanzengesundheit bzw. im Pflanzenschutzrecht
  • umfangreiche Pflanzen- und Artenkenntnisse
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in einschlägige Richtlinien und Verordnungen im Rahmen des Hoheitsvollzugs
  • selbstständiges, verantwortungsbewusstes Arbeiten, gute Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Belastbarkeit
  • Flexibilität und Bereitschaft zu Außendiensten
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office Anwendungen (MS-Office)
  • Englischkenntnisse in Word und Schrift
  • Führerschein Klasse III (B)

Wir bieten

  • Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (73/2018) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Befristung erfolgt nach §14 Abs. 2 des Teilzeit und Befristungsgesetztes. Aus diesem Grund können Bewerberinnen und Bewerber, die in den letzten drei Jahren in einem Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Bayern standen, nicht berücksichtigt werden.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.05.2018 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Pflanzenschutz
Dr. Jürgen Leiminger
Lange Point 10
85354 Freising

Tel.: 08161/71-5681
E-Mail: juergen.leiminger@LfL.bayern.de