Stellenausschreibung Nr. 92 / 2018 - 16.05.2018
Wissenschaftl. Mitarbeiterin / Mitarbeiter

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising-Weihenstephan ist das Wissens- und Dienstleistungszentrum für die Landwirtschaft in Bayern. Sie ist eine dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unmittelbar nachgeordnete staatliche Behörde mit Aufgaben in der Forschung, im Versuchswesen, im Hoheitsvollzug, in der Förderung und in der Aus- und Fortbildung.

Im Institut für Fischerei am Standort Starnberg ist ab 01.08.2018 eine Stelle als

Wissenschaftl. Mitarbeiterin / Mitarbeiter

Teilzeit mit 50 %, befristet bis 30.09.2019 zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Betreuung des Forschungsvorhabens „Einsatz von Ölgewinnungsrückständen zur Herstellung qualitativ hochwertiger Fischfuttermittel zur Aufzucht von Forellen – Optimierung bis zur Marktreife (OERUEFIMARKT)“
  • Planung und Durchführung von Aufzuchtversuchen mit Forellen
  • Absprache mit Kooperations- und Marktpartnern
  • statistische Auswertung der Versuchsdaten
  • schriftliche Berichtsabfassung, Veröffentlichung der Ergebnisse

Wir erwarten

  • Abschluss als Master/Dipl.Ing.(Univ.) Fischereiwissenschaften, Agrarwissenschaften, Biologie bzw. verwandten Studiengängen
  • fundierte Kenntnisse in den Bereichen Aquakultur, Fischernährung
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen, wie z. B. Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint), SAS
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Englisch B1
  • selbständige, zielführende Arbeitsweise im Team

Wir bieten

  • Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (92 / 2018) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.06.2018 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Fischerei
Weilheimer Str. 8
82319 Starnberg

Ansprechpartner: Herr Gregor Schmidt
Tel.: 08151/2692-122
E-Mail: Fischerei@LfL.bayern.de