Über uns - Abteilung Information und Wissensmanagement

Netzwerkverteiler der LfL bei AIW
Die Abteilung Information und Wissensmanagement (AIW) versteht sich als zentraler Dienstleister, der die Institute und Abteilungen der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in die Lage versetzt, dem Anspruch eines Wissens- und Dienstleistungszentrums für die Landwirtschaft in Bayern gerecht zu werden. Dazu notwendig sind ein effizienter Umgang mit Information, eine zielgruppengerechte Aufbereitung der Inhalte und die Nutzung des vorhandenen Wissens als Grundlage weiterer wissenschaftlicher Arbeit. AIW ist Innovationsmotor, Technologiezentrum und zentrale Drehscheibe in allen Fragen zu Information und Wissen an der LfL.

Sachgebiete und Dienstleistungen

Das Sachgebiet Medien und Öffentlichkeitsarbeit (AIW PR) bereitet die Forschungsergebnisse und Beratungsempfehlungen der LfL für die landwirtschaftliche Praxis, die Beratung, die Politik und die Öffentlichkeit auf und macht sie in elektronischen Medien und gedruckten Diensten verfügbar. Für Veranstaltungen der LfL, wie beispielsweise die LfL-Jahrestagung oder den Tag der offenen Tür, obliegt dem Sachgebiet die organisatorische Federführung. Veranstaltungen der Institute und Abteilungen unterstützt AIW PR mit Ausrüstung und tatkräftiger Hilfe von der Vorankündigung über die Teilnehmeranmeldung bis zur Erstellung des Tagungsbands. Als zentraler Kompetenzbereich für die Öffentlichkeitsarbeit sorgt das Sachgebiet für ein einheitliches Erscheinungsbild der LfL über alle Organisationseinheiten, über alle Standorte und über alle Medien hinweg.
Leitung des Sachgebiets: Sabine Weindl

Dienstleistungen:

  • Koordination der Zusammenarbeit mit Presse und Medien in Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Zentrale Internet-Redaktion
  • Management der gedruckten Dienste (LfL-Schriftenreihe, LfL-Information, LfL-Merkblätter, LfL-Flyer, LfL-Einladungsflyer für Tagungen und Veranstaltungen)
  • Event-Management, Messen und Ausstellungen
  • Fotografie, Bildbe- und -verarbeitung sowie computergestützte Grafik
  • Unterstützung, Qualitätssicherung und Druckmanagement für Jahresberichte, Projektberichte und anlassbezogene Druckerzeugnisse
  • Dokumentation, Bestandsbetreuung und Versand der Publikationen der LfL
  • Herausgabe von "LfL-intern" - Mitteilungen für Mitarbeiter und Freunde
  • Kompetenzbereich Internet-Technologie - Aufbereitung von Information im Internet
Das Sachgebiet Wissensmanagement (AIW WM) stellt die Methoden zur Verarbeitung und Verknüpfung unterschiedlich strukturierter Informatiostypen zur Verfügung. Ziel ist es, vergleichbare Aufgaben mit gleichen Methoden und Verfahren zu lösen. AIW WM stellt sicher, dass die LfL personelle und finanzielle Ressourcen auf einheitliche Verfahren konzentriert und Synergieeffekte bestmöglich nutzt. Aus Sicht der Anwender ist die Bedienung vergleichbarer Anwendungen in allen Fachbereichen der LfL identisch. AIW WM koordiniert den Betrieb zentraler Dienste in enger Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet Informationstechnologie, baut zentrale Kompetenzbereiche zu den Methoden und Verfahren auf, schult die Anwender und unterstützt sie bei der dezentralen Nutzung der Methoden zur Lösung ihrer fachlichen Anforderungen.
Leiter des Sachgebiets: N.N.

Dienstleistungen:

  • Kompetenzbereich Collaboration - Zusammenarbeit über Organisations- und Standortgrenzen sowie mit externen Partnern
  • Kompetenzbereich Adress- und Eventmanagement - zentrale Adressdatenbank und informationstechnische Unterstützung für Veranstaltungen
  • Kompetenzbereich Medienarchive - Bild- und Videodatenbanken
  • Kompetenzbereich wissenschaftliche Dokumentation - Aufgaben und Projekte der LfL sowie daraus resultierende Ergebnisse in Form von Veröffentlichungen, Vorträgen, Gutachten und Stellungnahmen, Veranstaltungen, Rundfunk- und Fernsehbeiträgen u.v.m.
  • Kompetenzbereich Informationsversorgung - Bereitstellung von Zugängen zu gedruckten Diensten, fachlichen Medienarchiven, Datenbanken und Informationssystemen
  • Kompetenzbereich Internet-Technologie - Aufbereitung von Information im Intranet
Das Sachgebiet Informationstechnologie (AIW IT) ist das informationstechnische Rückgrat der LfL. Es sorgt für die IT-Arbeitsplätze, für die Vernetzungstechnik über alle Standorte hinweg, für den Betrieb zentraler Dienste und Anwendungen im Rechenzentrum und für die Verfügbarkeit von Datenbanken und Informationssystemen. AIW IT betreibt die Informations-Infrastruktur auf deren Grundlage das methodisch orientierte Wissensmanagement und die produktorientierte Öffentlichkeitsarbeit ihre Dienstleistungen erbringen und passt diese laufend dem aktuellen, informationstechnischen Fortschritt an.
Leitung des Sachgebiets: Günther Bauer

Dienstleistungen:

  • Planung und Koordinierung der IT-Ausstattung und der Infrastruktur
  • Bereitstellung zentraler Dienste, Datenbanken und Informationssysteme
  • Bereitstellung spezifischer Fachanwendungen für die Institute und Abteilungen
  • IT-Anwendungsentwicklung
  • Beratung der Institute und Abteilungen in informationstechnischen Fragestellungen
  • Benutzerservice, Hotline
  • Informationssicherheit
  • Kompetenzbereich Business Intelligence - Fachdatenauswertung und Reporting
  • Kompetenzbereich Geoinformation - Themenübergreifende Aufbereitung und Erschließung von Fachdaten mit landwirtschaftlichem und geografischem Bezug

Projekte

Erschließung landwirtschaftlicher und umweltrelevanter Klima- und Fachdaten

Screenshot einer Karte

Die landwirtschaftliche Forschungstätigkeit in Bayern hat eine mehr als 100-jährige Geschichte. In dieser Zeit ist eine Vielzahl von Datensammlungen entstanden, die als Grundlage für aktuell erforderliche Entscheidungen und als Ausgangspunkt weiterer Forschungstätigkeit von hohem Wert sind. Hinzu kommt, dass heutige, ganzheitliche Systembetrachtungen auch den Zugriff auf Daten verwandter Fachgebiete, bspw. aus der Umwelt- und aus der Vermessungsverwaltung, erfordern. Das Projekt ist angetreten, die Verfügbarkeit vorhandener Datensammlungen und Karten an den Computer-Arbeitsplätzen der Mitarbeiter an der LfL und in der bayerischen Landwirtschaftsverwaltung in einer einfach zu bedienenden Form sicherzustellen.   Mehr

Aufbau eines Wildtierportals in Bayern

Rotwild

Foto: fotolia/M. Budimir Jevtic

Die Wildschweinpopulationen in Bayern steigen seit einigen Jahren stetig an. Wildschäden in der Feldflur nehmen deutlich zu. Damit einher gehen Konflikte unter den betroffenen Landwirten, Grundbesitzern und Jägern. Gegensätzliche Schuldzuweisungen sind die Folge, die Lage in Bayern spitzte sich regional und auf Landesebene zu. Daher ist es dem Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ein großes Anliegen, konfliktlösend auf allen Ebenen zu agieren und alle Akteure in die Diskussion einzubinden. Vorrangig geht es um die Veröffentlichung von staatlichen Informationen über die Jagd und das Angebot von Wissensplattformen im Internet. Erst wenn alle Beteiligten am Wissen über die konkrete Situation vor Ort teilhaben, können Probleme gelöst werden. Daher sollen gezielt regionale Arbeitsgemeinschaften eingebunden und unterstützt werden.  Mehr

Leitung der Abteilung

Abteilungsleiter Holger Friedrich
  • Dr. Holger Friedrich

Kontakt

Abteilung Information und Wissensmanagement
Leitung: Dr. Holger Friedrich
Stellvertretung: Günther Bauer

Telefon:
08161 71-5804

Fax:
08161 71-5816

E-Mail:
AIW@LfL.bayern.de

Adresse:
Lange Point 12
85354 Freising

Anfahrt