Startseite - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Aktuell

Hafer – Aktuelle Ergebnisse aus der Praxis und den Landessortenversuchen

Haferähren

In der Praxis wurden 2018 im Schnitt rund 47 dt/ha Hafer geerntet, was dem langjährigen Mittel entspricht. Grundsätzlich sollte bei der Sortenwahl auf hohe und stabile Erträge, Standfestigkeit, Strohstabilität sowie auf eine gleichmäßige Korn-Stroh-Abreife geachtet werden.  Mehr

Sommerweizen – Aktuelle Ergebnisse aus der Praxis und den Landessortenversuchen

Sommerweizen

In diesem Jahr wurden im Frühjahr rund 6.400 Hektar Sommerweizen in Bayern gesät. Wie auch in den Vorjahren nahm der Anbau deutlich weniger als ein Prozent der Getreidefläche ein.  Mehr

Tierzucht
Ergebnisse zur aktuellen Zuchtwertschätzung

Besamungsbulle

Basierend auf den vorliegenden Leistungsprüfungsdaten wird in den Monaten April, August und Dezember jeden Jahres eine Zuchtwertschätzung durchgeführt. Auch die vorgenommenen Änderungen im Verfahren und bei der Veröffentlichung der Zuchtwerte werden erläutert.  Mehr

Bullendatenbank

Weitere aktuelle Beiträge

Ökologischer Pflanzenbau
Aktuelle Übersicht der Sortenempfehlungen für den Frühjahrsanbau 2019

Das Kompetenzzentrum Ökolandbau an der LfL führt jährlich Versuche zur Prüfung der Eignung neuer Sorten für den Ökologischen Landbau unter bayerischen Standortbedingungen aus. Bei uns finden Sie alle Versuchsauswertungen und Informationen zur Sortenberatung für die Fruchtarten, zu denen Beratungsaussagen zum Anbau in Bayern vorliegen.   Mehr

Lehrgang Altschafverwertung in der Hausschlachtung

Von 12. bis 13. Januar 2018 vermittelt die LfL in diesem Seminar praxisnahes Wissen zur einfachen Wurstherstellung in der Hausschlachtung. Markus Schnitzler, Metzgermeister und Schäfer, gibt einfache Tricks zur Wurstherstellung, bewährte Rezepte und Hinweise zur Lagerung und Haltbarkeit der Produkte den interessierten Nebenerwerbsschafhaltern weiter.  Mehr

Fortgeschrittener Lehrgang I zur Altschafverwertung, 9. bis 10. Februar 2019

Tierwohl
Hornloszucht – aktueller denn je

Die Züchtung natürlich hornloser Fleckviehbullen ist aus den Zuchtprogrammen nicht mehr wegzudenken. Die Rekrutierung erfolgt dabei aus den gezielten Anpaarungen von geeigneten Bullenmüttern. Mit dem speziell für die Erzeugung hornloser Genetik ausgerichteten Programm "Bayern-Polled" werden interessante weibliche Zuchttiere mit Hornlosstatus durch die Fachzentren für Rinderzucht angepaart.  Mehr

Im Fokus

100 Jahre Grub

Altes Gutsgebäude mit Rindern die über einen Platz laufen

Rund um das Jubiläum