Aktion Streuobst: Rückblick 2017

Wir blicken wieder auf ein ereignisreiches Jahr rund um das Thema Streuobst zurück. Trotz Ernteeinbußen in manchen Regionen hat die Aktion Streuobst 2017 den Rekord vom letzten Jahr mit 225 Veranstaltungen noch übertroffen. Die Streuobstakteure präsentierten sich vom Frühjahr bis zum Winter bei Obstbaumschnittkursen, Blütenwanderungen, Obstsortenausstellungen, regionalen Märkten, Apfelfesten oder auf Weihnachtsmärkten mit ihren besonderen Streuobstprodukten.
Die LfL hat die Veranstaltungen in diesem Jahr mit den bekannten Streuobstgläsern sowie neuen LfL-Informationen zu Streuobst und Bienen in der Kulturlandschaft unterstützt. Die drei Sortenposter zu Apfel-, Birnen- und Kirschensorten sowie eine Obstbaumschnittbroschüre waren ebenfalls wieder erhältlich.
Anfang September wurde die Aktion Streuobst in der überregionalen und regionalen Presse sowie im Bayerischen Rundfunk angekündigt.

Pressemitteilung vom 4. September 2017 Externer Link

Im Rahmen der Streuobst-Schulwochen (vom 18. September bis 13. Oktober) konnten rund 5000 Grundschul- und Kindergartenkinder bei 250 Führungen die Streuobstwiesen als grünes Klassenzimmer erleben. Sie durften beim Ernten helfen, Obst verarbeiten oder leckere Produkte - wie Saft, Apfelchips oder Marmelade – kosten. Dabei erfuhren die Kinder sowohl etwas über den schützenswerten Lebensraum als auch über den hohen Gesundheitswert der heimischen Obstsorten.

Pressemitteilung vom 11. September 2017 Externer Link

Allen Beteiligten für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung der Aktion ein herzliches Dankeschön!

Bildergalerie Aktionen

Bildergalerie Schulwochen

Veranstaltungen der LfL 2017

6. Bio-Streuobsttagung „Wildobst und andere seltene Obstarten“

Die Tagung im Frühjahr 2017 widmete sich dem „Wildobst“ und anderen seltenen Obstarten wie Kornelkirsche, Holunder, Speierling, Elsbeere, Aronia, Amelanchier, Kiwi etc. die als Spezialkulturen auch im Streuobstbau geeignet sind. Es wurden Verwertungsmöglichkeiten aufgezeigt und Anregungen für die Vermarktung gegeben.

6. Bio-Streuobsttagung "Wildobst" und andere seltene Obstarten, 21. Februar 2017 in Freising

Streuobst-Fachtagung "Streuobst in Zukunft - Chancen und Herausforderungen"

Die Fachtagung fand am 28. April 2017 im Anschluss an den Auftakt der Streuobsttage 2017 und den regionalen Genusstagen am Untermain in Sailauf im Landkreis Aschaffenburg statt. Sieben Referenten zeigten in ihren Vorträgen Chancen in der Streuobstvermarktung, aktuelle Bewirtschaftungstechniken und neue Erkenntnisse in der Streuobstpflege auf.

Streuobst-Fachtagung "Streuobst in Zukunft - Chancen und Herausforderungen", 28. April 2017 in Sailauf

„Streuobst in aller Munde“ am Tag der offenen Tür der LfL in Freising

Beim Tag der offenen Tür der LfL am 17. Sept. in Freising konnten Besucher frisch gepressten Apfelsaft kosten, alte Apfel- und Birnensorten kennenlernen, am Glücksrad ihr Streuobstwissen testen oder eine Summ-Biene basteln. Denn Streuobst verbindet den Lebensraum von alten Obstsorten, Insekten und Kräutern mit dem Genuss für die Menschen, so dass der Aspekt „Schützen durch Nützen“ hier besonders deutlich wird.

Tag der offenen Tür der LfL in Freising Externer Link

Erntedank-Ausstellung im Botanischen Garten München

Bei der großen Apfel-Birnen-Quitten-Ausstellung in der Winterhalle des Botanischen Gartens München wurden vom 23. September bis 3. Oktober wieder rund 180 Streuobstsorten ausgestellt. Im Grünen Saal gab es in diesem Jahr zusätzlich die Vielfalt, Kultur und Verwandtschaft der Walnuss bei einer Ausstellung von Friedhelm Haun zu bestaunen. Am Wochenende konnten die Besucher beim Herbstlichen Früchtemarkt Streuobstprodukte genießen und mitgebrachte Äpfel vom Pomologen bestimmen lassen.

Streuobst-Ausstellungen

Seminarwoche „Streuobstanbau und Streuobstverwertung“ in Kringell

Die seit 2014 etablierte Seminarwoche an der Akademie für ökologischen Landbau in Kringell fand vom 16. bis 20. Oktober statt. Das fünftägige Seminar richtet sich an Einsteiger im Streuobstbau und vermittelt Grundwissen zur Anlage, Pflege und Verwertungsmöglichkeiten des Streuobstes. In einem praktischen Teil werden rund 10 Streuobstbäume fachgerecht gepflanzt und ein Pflanzschnitt durchgeführt.

Fortbildungen Streuobst

Seminar "Anlage und Pflege von Streuobstwiesen" in Freising

Zum zweiten Mal wurde an der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan das Seminar in Kooperation mit der LfL angeboten, in diesem Jahr am 26. Oktober. Das Seminar zeigt neben den Grundlagen zur Anlage und Pflege auch wie dies unter wirtschaftlichen Aspekten erfolgreich gelingen kann. Neben den ökologischen Aspekten der Streuobstwiesen wurden auch Naturerlebnisse und Umweltbildung auf Streuobstwiesen behandelt, sowie Fördermöglichkeiten und Potentiale für Gemeinden, die Streuobstwiesen als ökologische Ausgleichsflächen im Rahmen des Ökokontos anzulegen.

Partnerschaft mit den „Süddeutschen Streuobsttagen 2017“

Die Auftaktveranstaltung der Süddeutschen Streuobsttage 2017 fand gemeinsam mit den Regionalen Genusstagen 2017 am Bayerischen Untermain am 27. April in Sailauf im Landkreis Aschaffenburg statt und stand in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Neben zahlreichen Ausstellern der Region am Untermain war auch die LfL mit einem Informationsstand vertreten.
Der Aktionszeitraum der Streuobsttage lag im Frühjahr vom 28. April bis 14. Mai 2017, das Motto lautete Streuobst IST Kultur.

Online-Portal Streuobsttage Externer Link