Verbot der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln mit den Neonikotinoid-Wirkstoffen Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam zum 18. September 2018

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Zulassungen von Pflanzenschutzmitteln, die einen dieser drei neonikotinoiden Wirkstoffen enthalten, widerrufen; ausgenommen sind nur Zulassungen von Pflanzenschutzmitteln, wenn diese künftig nur noch in festen Gewächshäusern oder zur Behandlung von Saatgut, das im Gewächshaus angebaut wird, angewendet werden. Die entsprechenden Pflanzen dürfen später nicht im Freien ausgepflanzt werden, sondern müssen bis zur Ernte bzw. Verwertung im Gewächshaus bleiben.
Die Regelungen zu den einzelnen Pflanzenschutzmitteln finden Sie auf der Internetseite des BVL.

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Externer Link