Arbeitsbereich ITE 1
Futterwirtschaft

Aufgaben

  • Nutzungskonzepte
  • Futterkonservierung
  • Futtermittelbewertung
  • Futterhygiene
  • Futteroptimierungssysteme

Koordination

Martin Schäffler
Prof.-Dürrwaechter-Platz 3
85586 Poing
Tel.: 089 99141-447
Fax: 089 99141-412
E-Mail: Tierernaehrung@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe ITE 1a
Kraftfutterbewertung- und -konservierung, Futtermitteldatenbank

  • Konzeption von Verfahren zur Optimierung der Futterqualität und Futterhygiene bei Kraftfuttermitteln
  • Bewertung von Kraftfuttermitteln, Verdaulichkeitsbestimmung an Schweinen
  • Unterstützung in Speicherung, Verarbeitung und Auswertung der Futteruntersuchungen (FULAB)
  • Pflege von Datensystemen zu Gehaltswerten von Kraftfuttermitteln und tierartbezogenen Bewertungsgrößen, Futterwerttabellen, Zifo
  • Betreuung der Futtermitteldatenbank
  • Bearbeitung von Fragen zur Trocknung, Lagerung und Futterlogistik von Kraftfuttermitteln

Martin Schäffler
Tel.: 089 99141-447
Fax: 089 99141-412
E-Mail: Tierernaehrung@LfL.bayern.de

Arbeitsgruppe ITE 1b
Grobfutter- und Substratkonservierung, Futterhygiene

  • Entwicklung und Prüfung von Konservierungsmaßnahmen zur Reduzierung der Nährstoffverluste und Verbesserung der Futter- bzw. Substratqualität
  • Untersuchungen zur Wirksamkeit von Konservierungsstoffen und Siliermitteln sowie Mitwirkung bei deren Prüfung
  • Erarbeitung von Strategien zur Reduzierung von Mikroorganismen, deren Toxinen und von weiteren unerwünschten Stoffen in Futtermitteln
  • Monitoring zur Futterqualität und zur Belastung mit unerwünschten Stoffen
  • Aufwuchsuntersuchungen bei Grünland
  • Koordinierung von Laboruntersuchungen

Mariana Schneider
Tel.: 089 99141-446
Fax: 089 99141-412
E-Mail: mariana.schneider@lfl.bayern.de

Arbeitsgruppe ITE 1c
Grünlandnutzung mit Tieren

  • Erarbeitung und Erprobung von Konzepten zur Grünlandnutzung mit Tieren
  • Nutzung von konventionell und ökologisch bewirtschafteten Grünlandflächen zur Optimierung der flächengebundenen Produktion
  • Verwertung von Grünlandaufwuchs auf KULAP- und vertragsgebundenen Flächen durch Nutztiere
  • Koordination der Arbeiten im Arbeitsschwerpunkt „Effiziente und nachhaltige Grünlandbewirtschaf-tung“
  • Untersuchungen zur Grünlandnutzung mit Weide

Prof. Dr. Hubert Spiekers (kommissarisch)
Tel.: 089 99141-400
Fax: 089 99141-412
E-Mail: Tierernaehrung@LfL.bayern.de