Schwerpunktlehrgang Rinderhaltung Fachstufe II (3. Ausbildungsjahr)

Teilnehmer beim Feststellen der Beckenneigung in der Rinderbeurteilung
Aufbauend auf dem Schwerpunktlehrgang Rinderhaltung Fachstufe I besuchen die Auszubildenden im 3. Lehrjahr diesen Lehrgang. Darin werden die Schüler gezielt auf die bevorstehende Abschlussprüfung vorbereitet. Neben den praktischen und theoretischen Unterrichtseinheiten ist auch eine Exkursion zu einem Milchviehbetrieb eingeplant.

Inhalte des Lehrgangs Schwerpunkt Rinderhaltung Fachstufe II sind unter anderem folgende Themen:

  • Neuerungen in der Melktechnik
  • Leistungsfütterung
  • Rationsgestaltung und -berechnung
  • Fütterungstechniken und -fehler
  • Kälber- und Jungrinderaufzucht
  • Leistungsprüfungen
  • Betriebliche Unterlagen in der Milchviehhaltung
  • Beurteilung von Leistungsdaten in der Milch- und Fleischproduktion
  • Klauenpflege
  • Rinderbeurteilung
  • Tierschutz beim Tiertransport
  • Haltungsformen, Kuhkomfort, Tierwohl
  • Tiergesundheit: Fruchtbarkeits- und Stoffwechselstörungen
Kühe im Melkstand
Darüber hinaus festigen die Schüler ihr im Schwerpunktlehrgang Rinderhaltung I erlerntes Können im Melken in zwei modernen Melkständen. Hierzu steht ein Doppel 8er Fischgrätenmelkstand mit Schnellaustrieb und automatischer Abnahme sowie ein Doppel 3er Autotandemmelkstand zur Verfügung.

Kontakt

LVFZ Achselschwang
Frau Riedenauer

Telefon:
08806 9203-0

Fax:
08806 9203-33

E-Mail:
LVFZ-Achselschwang@lfl.bayern.de

Adresse:
Achselschwang 1
86919 Utting

Für alle Kursteilnehmer wichtig