Workshop Selektives Trockenstellen

Selektives Trockenstellen
In der Milchviehhaltung werden Kühe oft mit Hilfe eines antibiotischen Trockenstellers trockengestellt. Während der Trockenstehzeit können so bestehende bakterielle Entzündungen und Reizungen ausheilen. Außerdem hilft der Trockensteller während der 6- bis 8-wöchigen Trockenstehzeit bakterielle Neuinfektionen zu vermeiden.
Der Workshop "Selektives Trockenstellen" vermittelt Landwirten Hintergründe und praktische Vorgehensweisen des tierindividuellen, selektiven Trockenstellens zur Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes.
Viertel schrägZoombild vorhanden

Saubere Probenahme

Themen und Inhalte

  • Eutergesundheit und Trockenstellmanagement
  • Selektives Trockenstellen
  • Trockensteherfütterung
  • praktische Übungen zum selektiven Trockenstellen

Zielgruppe

  • Landwirte
  • Tierärzte
  • alle Interessierten

Termine

Termine werden demnächst bekannt gegeben.
Kosten
20 Euro inklusive Mittagessen

Anmeldung
Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Milchvieh- und Rinderhaltung Achselschwang
Achselschwang 1
86919 Utting am Ammersee

Tel.: 08806 9203-16
Fax: 08806 9203-33
E-Mail: LVFZ-Achselschwang@LfL.bayern.de
Internet: /cms07/lvfz/achselschwang/038145/index.php Externer Link