Workshop Mortellarosche Krankheit (DD) am 15.01.2020 - wenn der Horror im Stall keine Ende nimmt

Mortellarosche Krankheit (DD)
Die infektiöse Klauenerkrankung Dermatitis digitalis (DD) führt zu erheblichen Problemen in Rinderbeständen.
Die landläufig als „Mortellaro“ bekannte Krankheit führt zu schmerzhaften Läsionen der Ober- und Lederhaut und bereitet den Rindern Lahmheiten, welche u.a. verminderte Fruchtbarkeitsleistungen sowie sinkende Milchleistung bei gleichzeitig erheblichen Mehraufwand im Stall zur Folge haben.
Es gilt also diese multifaktorielle Krankheit im frühst möglichen Stadium zu erkennen und zielgerichtet zu bekämpfen.
Jetzt anmelden - Teilnehmerzahl: max. 18
Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und auch Vorbeugemaßnahmen werden in diesem Intensivworkshop dargelegt.
Als Referenten erwarten sie u.a. Frau Dr. Andrea Fiedler sowie erfahrene geprüfte Klauenpfleger.
15.01.2020 • 09:00 - 16:00 Uhr
Workshop Mortellarosche Krankheit (DD)
VeranstalterBaySG i.G./LVFZ Almesbach
VeranstaltungsortLVFZ Almesbach
AnsprechpartnerMatthias Stangl
Telefon: 0961/390 20 0 • Fax: 0961/390 20 20

Kursinhalte:

  • 09:00 Uhr Begrüßung
  • 09:10 Uhr Auffrischung Anatomie der Rinderklaue
  • 09:30 Uhr DD- Krankheitsstadien und Bekämpfungsstrategien
  • 10:15 Uhr 5 - Punkte Plan von De Laval
  • 11:00 Uhr Einflussfaktoren der Fütterung
  • 11:30 Uhr Mittagspause
  • 12:30 Uhr Praktische Vorführung- Demonstration in Großgruppe
  • 13:00 Uhr Schneiden an Totklauen
  • 15:30 Uhr Diskussion, Klären von Fragen
  • 16:00 Uhr Abschluss

Mitzubringen sind:

  • Saubere Arbeitskleidung, Sicherheitsschuhe
  • Gehörschutz, Schutzbrille, Schnittschutzhandschuhe
  • Flex, Klauenmesser, Klauenzange

Kosten:

  • 120 € inklusive Mittagessen und Arbeitsmaterial (Rechnung wird nach Ende des Lehrgangs zugestellt).