Bayerische Staatsgüter i.G.
Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Schweinehaltung Schwarzenau (LVFZ)

Das LVFZ Schwarzenau ist bayernweit zuständig für die überbetriebliche Berufsausbildung sowie für die Weiterbildung der Landwirte und Beratungskräfte im Bereich der Schweineerzeugung. In Zusammenarbeit mit den Instituten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft wird zudem in einer modernen Versuchsanlage praxisorientiert in den Bereichen Fütterung, Haltung und Zucht von Schweinen geforscht. Die Ergebnisse aus der Mast- und Schlachtleistungsprüfung sind die Grundlage für die Zuchtarbeit in Bayern.

Aktuell

Schweinefachtagung in Schwarzenau am 19. Februar 2020 – Gülle richtig managen

Gülleausbringung mit der Technik des Maschinenrings

Was ist bei der Lagerung von Schweinegülle rechtlich zu beachten? Wie kann der Nährstoffanfall gesenkt werden? Schweinefachtagung in Schwarzenau am 19.02.2020.  Mehr

Fortbildungslehrgang Geprüfte(r) Natur- und Landschaftspfleger(in)

GNL-Kurs vor AVZ-Stallungen

GNL-Kurs besichtigt den Ausbildungs- und Versuchsstall (AVZ)

Die Regierung von Oberfranken ist Veranstalter des Lehrgangs "Geprüfte(r) Natur- und Landschaftspfleger(in). Im LVFZ Schwarzenau finden hierzu mehrere Kurswochen mit diversen Referenten statt.  Mehr

Veranstaltung des BBV am 24.10.2019
Austausch mit Staatsminister Glauber

Minister Glauber auf Diskussionsveranstaltung des BV in Schwarzenau

v. li.:Staatsminister Thorsten Glauber, BBV Kreisobmann Alois Kraus, BBV Bezirkspräsident Stefan Köhler

Auf Einladung des Netzwerkes Veredelung im BBV-Bezirksverband Ober-, Unter- und Mittelfranken trafen sich Vertreter der Land- und Nutztierwirtschaft zum informativen Austausch mit Staatsminister Glauber im Ausbildungs- und Versuchszentrum Schwein in Schwarzenau. Themen wie Ferkelkastration, Anlagenverordnung, Genehmigungsverfahren und rote Gebiete wurden intensiv diskutiert und aus der Sicht der Landwirte dargestellt.  Mehr

Spatenstich am 28.10.2019: Tierwohlstall für Schwarzenau

Männer mit Spaten

Nach einer intensiven Planungsphase beginnen die Bauarbeiten an den neuen Demonstrations- und Versuchsställen für das Versuchs- und Bildungszentrum für Schweinehaltung in Schwarzenau: die Stallanlagen des Ausbildungs- und Versuchszentrums an der Neuseser Straße werden erweitert. Der neue Leiter Thomas Schwarzmann eröffnet mit dem Spatenstich mit prominenten und Verantwortlichen für das Bauprojekt die angehende Bauphase.  Mehr

Start des Fortbildungsjahrs 2019/20

Praktikertag Düngeverordnung Kursteilnehmer im Lehrsaal

Praktikertag Düngeverordnung

Mit dem Praktikerseminar "Bilanzierung von N und P in der Schweinehaltung" ist das Fortbildungsjahr 2019/20 in Schwarzenau gestartet. Wie lässt sich die neue Stoffstrombilanzverordnung auf den schweinehaltenden Betrieben umsetzen und wo liegen die Einsparpotentiale für Stickstoff und Phosphor in der Fütterung? Zu diesen aktuellen Fragen wurde informiert und diskutiert.  Mehr

Kurz berichtet

Thomas Schwarzmann als neuer Leiter des Versuchs- und Bildungszentrums Schwarzenau begrüßt

Porträt von Thomas Schwarzmann

Thomas Schwarzmann

Thomas Schwarzmann hat zum 05.08.2019 die Leitung des Versuchs- und Bildungszentrums für Schweinehaltung Schwarzenau übernommen. Er blickt auf eine vielfältige und langjährige Erfahrung als Fachberater für Schweinehaltung an den AELF in Bayreuth und Coburg sowie dem Fleischerzeugerring Oberfranken zurück. Zuletzt war er am Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie an den Landwirtschaftsschulen Bayreuth und Triesdorf tätig.  Mehr

Lehrlinge starten ins Ausbildungsjahr 2019/20

Azubis 2019_20 Begrüßung

Am 2. September begrüßte Thomas Schwarzmann die neuen Auszubildenden, die ihr Ausbildungsjahr 2019/20 in der Landwirtschaft bzw. Hauswirtschaft am Versuchs- und Bildungszentrum Schwarzenau absolvieren. Ausbildungsleiter Konstantin Röther (Pflanzenbau). Hartmut Dittmann (Schweinehaltung) und Renate Feld (Hauswirtschaft) freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Marie Henninger, Katharina Hein, Lena Sauer, Florian Gehrig, Gregor Graf, Xaver Himmelsbach und Michael Reinhart.  Mehr

Der Pferdezuchtverein Schwarzenau und die Deckstation des LVFZ feierten am 7. Juli die Fohlenschau 2019
Fohlenschau 2019 – ein Fest für Pferdefans

Fohlenschau, Stute mit Fohlen

Foto: H. Strecker

Die diesjährige Fohlenschau in Schwarzenau war wieder sehr gut besucht. 30 Fohlen wurden von der Schiedsrichter-Jury geprüft und bewertet - und erfreuten das Publikum, vor allem auch die Kinder, die die Stuten mit ihren Fohlen beobachteten. Weitere Höhepunkte der Veranstaltungen waren das Vielseitigkeits-reiten verschiedener fränkischer Meister und ein Geschenk des Vereins an den Kindergarten: ein Holzpferd zum darauf Sitzen mit echtem Pferdegeschirr und Putzkasten.  Mehr

Informations- und Demonstrationszentren Energiepflanzenanbau
Feldtag Energiepflanzenanbau am 05.06.2019: Vielfalt auf dem Energieacker

Ackerbau Versuch Energiepflanzen

Beim diesjährigen Feldtag wurden Alternativen zum Anbau von Mais als Energiepflanze diskutiert: so bietet der Anbau von Vielshöchheimer Wildpflanzenmischungen arbeitswirtschaftliche und ökologische Vorteile, da diese als mehrjährige Kultur genutzt werden kann. Interessant ist auch die Nutzung der durchwachsenen Silphie als mehrjährige Kultur.
Erosionsschutz und positive Fruchtfolgeeigenschaften bietet der Getreidemischanbau mit Leguminosen. Darüber hinaus wurde ein Sortenversuch mit Wintergetreide-GPS vorgestellt.  Mehr

Der langjährige Leiter des LVFZ Schwarzenau ging zum 31.03.2019 in den Ruhestand
Verabschiedung Dr. Peter Lindner

Verabschiedung Leiter Dr. Lindner

Eine Ära geht zu Ende: seit 1995 leitete Dr. Peter Lindner das LVFZ Schwarzenau. Er hat die Entwicklung des Staatsguts zu einem landwirtschaftlichen Fachzentrum mit einem breiten Spektrum an Bildungsprogrammen und Forschungsprojekten entscheidend vorangetrieben und geprägt. Der Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft Jakob Opperer würdigte Dr. Lindners berufliche Laufbahn und den Ehrgeiz, mit dem er in Schwarzenau das Fachzentrum aufbaute, das heute auch überregional hohe Anerkennung genießt.   Mehr

Neue Düngeverordnung - erhöhte Tierschutzstandards im Stall - Ende der betäubungslosen Ferkelkastration:
Schweinefachtagung 2019 – Aktuelle Herausforderungen in der Schweinehaltung

Betäubung von Ferkeln mit Isofluran vor der Kastration

Nie verspürten die Schweinehalter größere Anforderungen in der aktuellen großen Bandbreite von Umwelt- und Ressourcenschutz über Tierschutz bis zu den ohnehin vorhandenen ökonomischen Herausforderungen.   Mehr

Termine aktuell

Bauarbeiten am Tierwohlstall

AVZ Tierwohlstall 07.11.2019

Blick auf die Baustelle