Pflanzenbauliches Kolloquium im Winterhalbjahr 2018/19

Die Kolloquienreihe der LfL zum Thema Pflanzenbau stellt Aktuelles aus der Arbeit der LfL vor. Forschungsansätze und -ergebnisse, aber auch andere Aktivitäten der LfL werden präsentiert und diskutiert. Organisiert wird das Kolloquium dieses Mal vom Institut für Pflanzenschutz.
Die Veranstaltung ist öffentlich.
Ort: Freising, Lange Point 12, Raum 1-33
Beginn: jeweils 13.30 Uhr

Übersicht Termine und Themen

15. Januar 2019
Trockenstress 2018: Wo steht die Züchtung der LfL?Dr. Peter Westermeier, Dr. Jennifer Groth
29. Januar 2019
Biodiversität im Grünland – Synergien und Antagonismen (anschließend Diskussion zu Chancen, Optionen, Hürden einer abgestuften Grünlandnutzung)Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz und Prof. Martin Elsäßer/LAZBW als Gastreferent
5. Februar 2019
Einsatz von Sensoren zur Optimierung der Stickstoffdüngung: Düngebedarfsermittlung mit dem N-Sensor, Fallstudie: Überbetriebliche Organisation der teilflächenspezifischen StickstoffdüngungKonrad Offenberger, Beat Vinzent
19. Februar 2019
NIRS zur Nährstoffanalyse von Gülle/Gärresten: NIRS im Labor – Grundlagen und Anwendungen in der Laboranalytik und Landwirtschaft, NIRS im Feldeinsatz – Stand der Technik und DLG-ZertifizierungGünter Henkelmann, Dr. Fabian Lichti
26. Februar 2019
Späte Rübenfäule der Zuckerrübe: Forschungsergebnisse zur räumlichen Verteilung und zeitlichen Entwicklung des Bodeninokulums sowie zur Auswirkung verschiedener Zwischenfruchtarten auf den Befall der ZuckerrübeDr. Mathias Nottensteiner
19. März 2019
Humusvorräte und Humustrends in Bayern: was wir wissen und erwartenDr. Martin Wiesmeier

Rückblick