Stellenausschreibung Nr. 231/2018 - 22.11.2018
Personalsachbearbeiter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

In der Abteilung Zentrale Verwaltung am Standort Freising ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Personalsachbearbeiter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene Vollzeit, unbefristet zu besetzen. Im Zuge der Weiterentwicklung der LfL ist ggf. mit Gründung der BaySG ein späterer Personalübergang mit einem Dienstortwechsel nach Grub möglich.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Personalsachbearbeitung von der Einstellung bis hin zum Austritt von Beamten, Tarifbeschäftigten, Azubis und Aushilfskräften
  • Ansprechpartner bei allen personalrechtlichen Fragestellungen im Bereich der Bayerischen Staatsgüter
  • Klärung von Grundsatzfragen des Tarif- und Arbeitsrechts und anderer Rechtsvorschriften mit Umsetzung von Tarif- und Gesetzesänderungen
  • Bearbeitung von Sonderaufgaben nach Zuweisung durch den Vorgesetzten
  • Auswertung von Daten und Bearbeitung von Prüfungsberichten
  • Personaldatenverwaltung über das Programm SAP-VIVA-PRO

Wir erwarten

  • abgeschlossene Ausbildung Dipl.-Verwaltungswirt (FH) bzw. Angestelltenlehrgang II oder Fachprüfung II oder vergleichbare Qualifikation
  • umfassende Fachkenntnisse (Dienst-, Tarif- und Arbeitsrecht) und möglichst Berufserfahrung in der Personalverwaltung des öffentlichen Dienstes
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office), wünschenswert (SAP-VIVA)
  • hohe Einsatzbereitschaft, Team- und Organisationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung
  • zuverlässige, selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise, Eigeninitiative
  • Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit

Wir bieten

  • Es handelt sich um einen Dienstposten der 3. Qualifikationsebene mit einer Beförderungsmöglichkeit bis Besoldungsgruppe A 13 BayBesO. Für Tarifbeschäftigte erfolgt die Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen nach TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (231/2018) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 14.12.2018 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Abteilung Zentrale Verwaltung
Sachgebiet Personal (AZV 2)
Ansprechpartner: Helmut Rausch
Vöttinger Str. 38
85354 Freising

Tel.: 08161/71-4073

E-Mail: Personalverwaltung@LfL.bayern.de