Berufliche Bildung

Wissen und Können auf dem neuesten Stand sind wesentlich für die Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Ernährungswirtschaft in Bayern. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft bearbeitet in der anwendungsorientierten Forschung Probleme und Fragestellungen aus der Praxis. Den Rahmen bilden dabei aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Landnutzung und Nahrungsmittelproduktion in Bayern. Dieses Expertenwissen geht unmittelbar in die überbetriebliche Ausbildung in der Berufsausbildung zum Landwirt an den Lehr- Versuchs- und Fachzentren ein.

Grundlehrgang für Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr / Schwerpunktlehrgang Rinderhaltung Fachstufe I (2. Ausbildungsjahr)

Teilnehmer im Melkstand

Diese durch die zuständige Berufsschule organisierten Lehrgänge vermitteln den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kenntnisse und Fertigkeiten rund um die Haltung und Fütterung von Rindern und das Melken. Der Unterricht besteht aus theoretischen und praktischen Einheiten. 

Lehrgang für Qualitätserzeugung tierischer Lebensmittel

Teilnehmerin im Stall mit Kühen

Dieser viertägige Lehrgang vermittelt angehenden ländlichen Hauswirtschafterinnen Grundkenntnisse in der Rinderhaltung. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der praktischen Melkarbeit, dem Umgang mit den Tieren und den Qualitätsmerkmalen der tierischen Erzeugnisse Milch und Fleisch. Die Teilnahme wird über die zuständige Ausbildungsstelle organisiert.
 

Klauenpflegelehrgang

Ausbildung am Klauenpflegestand

Der 3-tägige Kurs vermittelt die Grundlagen der funktionellen Klauenpflege in Theorie und Praxis. Weitere Kursinhalte sind: Anatomie der Klaue, wichtigste Klauenkrankheiten und ihre Ursachen und Behandlung, Werkzeugkunde und Arbeitssicherheit. Dieser Lehrgang wendet sich nicht nur an Landwirte sondern ist auch ein Lehrgangsmodul zur Ausbildung zum geprüften Klauenpfleger.  Mehr

Tierhaltungskurs für Alppersonal

Jungrinder auf der Alpe

Dieser Lehrgang vermittelt den Teilnehmern Grundwissen in den Bereichen Melkarbeit, Tierhaltung, Tiergesundheit, Fütterung und Weidepflege und bereitet sie durch praktische Übungen auf die tägliche Arbeit auf der Alp vor.  Mehr

Tierhaltungskurs für Erwachsene (BILA-Lehrgang)

Bila-Teilnehmer

Das Bildungsprogramm für Landwirte ermöglicht es Erwachsenen, die einen außerlandwirtschaftlichen Beruf abgeschlossen haben, die Abschlussprüfung zum Landwirt abzulegen. Ein Modul dieser Weiterbildung, die durch das zuständige Landwirtschaftsamt organisiert wird, ist dieser Lehrgang.  Mehr

Ferienmelkkurs

Sicherer Umgang mit den Kälbern

Der 3tägige Ferienmelkkurs findet zu Beginn der Sommerferien statt und richtet sich an landwirtschaftlich interessierte Kinder und Jugendliche. Im Vordergrund steht die praktische Melkarbeit, daneben werden auf lockere Weise erste landwirtschaftliche Grundlagen vermittelt.  Mehr

Tierhaltungslehrgang für Studenten

Schüler beim Melken im Melkstand

In diesem Lehrgang, der sich an Studenten der Universität richtet, werden innerhalb von 2 Wochen praktische und theoretische Grundlagen der Rinder- und Schweinehaltung vermittelt und verschiedene Betriebe besichtigt. Die Organisation erfolgt über das Praktikantenamt der Universität.