Kulturlandschaft
Streuobst-Schulwochen

Kinder sammeln Äpfel auf einer Streuobstwiese
Die Streuobst-Schulwochen bieten Schulklassen und Kindergärten in Bayern die Möglichkeit, an Erlebnis-Führungen und Aktionen rund um das Streuobst teilzunehmen. Über die jeweiligen Schulämter lädt die LfL alle Schulen in Bayern ein. Diesem Schreiben liegt eine Liste mit zirka 200 Streuobstwiesenführern bei. Schulen können sich direkt an die Streuobstwiesenführer für die Buchung einer Führung wenden. Der Schwerpunkt der Streuobst-Schulwochen liegt im Zeitraum von September bis Oktober. Wir unterstützen gerne auch Führungen außerhalb dieses Zeitraumes. Für die Streuobstwiesenführer ist eine Aufwandsentschädigung in Höhe von maximal 20 Euro pro Führung geplant. Bei sehr großer Beteiligung kann sich dieser Betrag reduzieren bzw. muss die Anzahl der unterstützten Führungen je Führer oder Organisation begrenzt werden.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Streuobstwiesenführern/Innen für Ihr Engagement für die Streuobstbestände in Bayern.

Infomaterial (kostenfrei)

Für Streuobstwiesenführer und Lehrer, die im Rahmen der Schulwochen eine Obstwiese besuchen, stellen wir 1 Exemplar folgender Informations- und Lehrmaterialien kostenfrei zur Verfügung:

Leitfaden für Streuobstwiesenführer/innen (kostenpflichtig)

Zudem hat die LfL mit dem "Leitfaden für Streuobstwiesenführer/innen" (DIN A4-Ordner) eine umfangreiche Sammlung von Fachinformationen und Unterrichtsmaterialien zusammen gestellt, die zur Durchführung von Streuobstwiesenführungen unverzichtbar sind.
Kosten: 20 € plus Versand
Zur Ansicht:

Den Leitfaden und die Broschüren können Sie per E-Mail bestellen.
E-Mail: streuobst@LfL.bayern.de

Streuobstwiesenführer

Wir suchen weitere Streuobstwiesenführer. Falls Sie Interesse haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an: streuobst@LfL.bayern.de