Startseite - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Aktuell

Das Land kam in die Stadt
Zentral-Landwirtschaftsfest 2016 - schee war's!

Zeichnung Rind und Pferd

Bei strahlendem Sonnenschein endete das ZLF letzten Sonntag nach neun spannenden Tagen. Das Tierzelt mit Schafen, Rindern, Küken, Ziegen und Pferden begeisterte nicht nur die kleinen Besucher. Im Forum luden Aktionen zum Mitmachen ein: Kuhfitting, Schafschur oder feiner Wildgenuss aus der Region standen auf dem Programm.  Mehr

Wirtschaftsdüngermanagement und Biogastechnologie
Einsatz von Zuckerrüben im Biogasprozess

Lagerung von Rübenmus

Mehrgliedrigere Biogasfruchtfolgen mit Alternativkulturen können maßgeblich zu einer Verbesserung der gesellschaftlichen Akzeptanz für den Energiepflanzenanbau beitragen. Hierbei rückt die Zuckerrübe aufgrund ihres hohen Ertragspotenzials und ihrer überwiegend leicht verdaulichen Inhaltsstoffen an guten Ackerbaustandorten in den Fokus von Biogasanlagenbetreibern. Auch unter dem Aspekt einer flexiblen Strom- bzw. vielmehr Biogaserzeugung kann die Zuckerrübe als schnellverfügbares Substrat große Vorteile mit sich bringen.  Mehr

Fischerei
Die Forelle – eine der bekanntesten heimischen Fischarten

Bachforelle schwimmend

Eine der bekanntesten heimischen Fischarten ist die zur Familie der Lachsfische (Salmonidae) zählende Forelle. Je nach Lebensweise unterscheidet man drei verschiedene Formen der gleichen Art. Aufgrund neuerer genetischer Erkenntnisse wird auch die These dreier verschiedener Arten diskutiert.   Mehr

Weitere aktuelle Beiträge

Tier und Technik
Baulich-organisatorische Wachstumskonzepte für Ferkelerzeugung und Schweinemast

Anzahl Sauen je Abferkeltermin

Sechzehn überdurchschnittlich große Ferkelerzeugerbetriebe hat die LfL im Hinblick auf die Stallplatz- und Abteilbelegung analysiert. Als Ergebnis wurden die gängigen Empfehlungen zur Dimensionierung der Abferkel,- Deck- und Ferkelaufzuchtbereiche verändert.   Mehr

Pflanzenbau
Fusarium in der Ähre war oft deutlich sichtbar

Winterweizenähren mit tauben Körnern aufgrund von Fusariumbefall

Partielle Taubährigkeit

Dieses Jahr war stärkerer Befall mit Ährenfusarium zu beobachten. Durch die anhaltend niederschlagsreiche Witterung fanden Fusariumarten optimale Bedingungen für die Infektion und das Wachstum in der Ähre vor. Obwohl die Ausgangssituation sehr hohen Befall begünstigte, sind die Landwirte in Bayern glimpflich davon gekommen. In der Praxis sind einzelne Partien der Ernte 2016 von erhöhten Mykotoxinwerten betroffen und müssen außerhalb des Lebensmittelbereiches verwertet werden.  Mehr

Tier und Technik
Emissionen separiert fester Biogasgärreste

Technik zur Separierung von Gärrest

Für die Einstellung des TS-Gehalts im Fermenter, sowie zur Prozessstabilisierung spielt die Separierung von Biogasgärresten zur Nutzung der flüssigen Phase als Rezirkulat eine wichtige Rolle. In Regionen mit hohem Anfall an Biogasgärresten und Wirtschaftsdüngern gehen Biogasanlagenbetreiber außerdem dazu über, die Güllen und Gärreste in großem Umfang zu separieren, um Transport- und Lagerkosten zu senken sowie die Nährstoffe zu exportieren. Ein weiterer Grund ist die Verbesserung der technologischen Eigenschaften der Wirtschaftsdünger.  Mehr

Im Fokus