Startseite - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Aktuell

Märkte
Was ist BIO eigentlich?

Bayerisches Bio-Siegel "Geprüfte Qualität Bayern"

Die Einhaltung der EG-Öko-Verordnung ist die Voraussetzung für eine Auslobung von Erzeugnissen als ökologisches Lebens- oder Futtermittel. Für die Kennzeichnung von Öko-Produkten gibt es eine Reihe von Labels, wobei das EU-Bio-Logo für vorverpackte Öko-Erzeugnisse verbindlich vorgeschrieben ist.   Mehr

Bayerisches Bio-Siegel Externer Link

LVFZ Schwarzenau
LfL-Praktikerforum: Ferkelerzeugung im globalen Wettbewerb, 18. Februar 2016

Abferkelbucht

Bayern hat sich auch mehreren Gründen im zurückliegendem Jahrzehnt vom Ferkelexport- zum Ferkelimportland gewandelt. Im Interesse einer gesicherten Versorgung mit hochwertigem Schweinefleisch ist jedoch eine leistungsfähgie Ferkelerzeugung in der Region unverzichtbar. Das Praktikerforum 2016 der LfL beleuchtet die Chancen der Ferkelerzeugung im bayerischen Markt, zeigt Möglichkeiten zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit auf und informiert über die Realisierbarkeit von Maßnahmen zur Verbesserung des Tierwohles in einem harterkämpften Ferkelmarkt.  Mehr

Online-Anmeldung: LfL-Praktikerforum 2016

Ökologischer Landbau
BioRegio-Betriebsnetz: Gesprächstermine

Bauer-zu-Bauer-Gespräch auf dem Betrieb Hartinger

Dieses Netzwerk aus über 80 ökologisch wirtschaftenden Betrieben zeigt die Ökolandbaupraxis nach außen und fördert den Austausch zwischen Landwirten. Die Bio-Regio-Betriebe bieten Umstellungsinteressierten Gesprächstermine zu verschiedenen Themen an. Wenn Sie sich für einen Termin interessieren, kontaktieren Sie uns und melden sich kostenfrei an.  Mehr

Arbeitsschwerpunkt Ökologischer Landbau

Zentrale Analytik
Mikrobiologische Diagnose relevanter Teilprozesse in der Biogasproduktion und Frühwarnsysteme

Pflanzenzellen mit angehefteten Bakterien

Das effiziente Zusammenspiel von syntrophen Bakterien und methanogenen Archaeen ist ein wichtiger Schlüsselprozess für eine optimale Biogasproduktion. Die LfL untersucht welche und wie viele syntrophe Bakterien in unterschiedlichen Biogasprozessen vorhanden sind, und wie sich die Zusammensetzung vor bzw. bei einem Prozesszusammenbruch verändert.  Mehr

Weitere aktuelle Beiträge

Praxisorientierte Forschung am LVFZ für Schweinehaltung Schwarzenau

Ferkel-Belegdichte am Kurztrog

Das LVFZ Schwarzenau ist bayernweit zuständig für die überbetriebliche Berufsaus- und Weiterbildung der Landwirte im Bereich der Schweinehaltung. In Zusammenarbeit mit den Instituten der LfL führen wir praxisorientierte Forschungsprojekte in den Bereichen Fütterung, Haltung und Zucht durch.  Mehr

Bewegungsbuchten für säugende Sauen

Schweinefütterung – Qualitative und quantitative Optimierung der Eiweiß- bzw. Aminosäureversorgung

Ebermast

Märkte
11. Marktforum der LfL: "Der Wert des Bayerischen Bieres", 17. März 2016

Bayerisches Bier

2016 wird das Bayerische Reinheitsgebot 500 Jahre alt. Die LfL veranstaltet dazu am 17. März 2016 das 11. Marktforum „Der Wert des Bayerischen Bieres - Was macht die Wertschöpfungskette nachhaltig?" im Augustiner-Keller München (Festsaal).
Themen sind u.a. "Bayerisches Bier – eine weltweite Marke", "Regionale Bierkultur" sowie "Bio-Bier brauen beginnt auf dem Acker".  Mehr

Online-Anmeldung: 11. Marktforum der LfL

Förderprogramme
Programm Erlebnis Bauernhof

Logo Erlebnis-Bauernhof: Lernprogramm für Grund- und Förderschulen

Im Rahmen des Programms "Erlebnis Bauernhof" können alle Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe sowie Förderschulkinder aller Jahrgangsstufen kostenfrei an einem Lernprogramm auf einem anerkannten landwirtschaftlichen Betrieb teilnehmen.  Mehr

Übersicht der zugelassenen Erlebnis-Bauernhof-Betriebe

Im Fokus