Weiterbildung
Lehrgangsprogramm am Institut für Fischerei, Starnberg

Übersicht der Lehrgänge am Institut für Fischerei in Starnberg

2018

05. - 09. Februar 2018 • 10.00 Uhr
Lehrgang für Schulungskräfte in Vorbereitungslehrgängen für die Staatliche Fischerprüfung mit KursleiterschulungDer Lehrgang umfasst den Lehrstoff der Staatlichen Fischerprüfung und gibt Hinweise zur rhetorischen und pädagogischen Gestaltung des Unterrichts sowie zum Einsatz von Lehr- und Lernmaterialien. Der Besuch dieses Lehrgangs wird allen Personen empfohlen, die beabsichtigen als Schulungskräfte in Vorbereitungslehrgängen für die Fischerprüfung tätig zu werden. Bereits in der Ausbildung Tätige können im Lehrgang ihr Stoffwissen vertiefen und auf den neuesten Stand bringen sowie Ideen zur abwechslungsreichen Unterrichtsgestaltung bekommen. Optional bieten wir am letzten Tag (ohne Gebühr) für Kursleiter und deren Stellvertreter eine Schulung zur Online-Fischerprüfung an.
Lehrgangsgebühr: 170 Euro
VeranstaltungsortIFI Starnberg
19. - 23. Februar 2018 • 10.00 Uhr
Grundlehrgang für GewässerwarteSchwerpunkt des Lehrgangs ist die Vermittlung der theoretischen Grundlagen zur nachhaltigen Fischhege und fischereilichen Gewässerbewirtschaftung. Neben allgemeinen Grundlagen zur Bewirtschaftung werden verschiedene wichtige Fischarten bzw. -gemeinschaften im speziellen behandelt. Dieser Kurs dient auch als Vorbereitung auf den Fortbildungslehrgang für Gewässerwarte mit überwiegend praktischen Arbeitseinsätzen.
Lehrgangsgebühr: 200 Euro
VeranstaltungsortIFI Starnberg
20. - 23. März 2018 • 10.00 Uhr
Lehrgang für Fischereiaufseher (mit Eignungstest)Der Lehrgang bereitet auf den Eignungstest gemäß § 30 und 31 AVBayFiG vor. Ein gültiger Fischereischein und sehr gute Kenntnisse über den Lehrstoff der Staatlichen Fischerprüfung werden vorausgesetzt. Im Anschluss an den Lehrgang besteht nach Vorlage des Staatlichen Fischereischeins die Möglichkeit den Eignungstest abzulegen.
Lehrgangsgebühr: 120 Euro; Prüfungsgebühr: 25 Euro
VeranstaltungsortIFI Starnberg
14. - 18. Mai 2018 • 13.00 Uhr
Lehrgang zum Erwerb des Bedienungsscheins für den Betrieb von Elektrofischfanggeräten (mit Prüfung)Der Lehrgang vermittelt die theoretischen Grundlagen der Elektrofischerei und ihrer Anwendung. Die praktischen Übungen werden mit Elektrofischereigeräten unterschiedlicher Leistung und in verschiedenartigen Gewässern durchgeführt. Abschließend wird die Prüfung zum Erwerb des Bedienungsscheins abgenommen. Ein gültiger Fischereischein und ein Mindestalter von 18 Jahren sind Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung.
Lehrgangsgebühr: 250 Euro; Prüfungsgebühr: 80 Euro
VeranstaltungsortIFI Starnberg
28. - 29. Juni 2018 • 10.00 Uhr
Lehrgang für Schulungskräfte zum FischräuchernIn diesem Lehrgang wird das Räuchern von Aalen, Karpfen, Forellen, Renken und Weißfischen in verschiedenen Räucheröfen vorgeführt. Dabei werden die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten zum Räuchern vermittelt. Der Lehrgang ist für Personen gedacht, die die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten weitervermitteln. Personen, die eine Bestätigung (z. B. einer Fischereiorganisation oder einer Bildungseinrichtung) vorlegen können, dass sie bei entsprechenden Schulungen bereits als Lehrkraft tätig sind bzw. nach Lehrgangsbesuch eingesetzt werden sollen, werden bei der Vergabe der Lehrgangsplätze vorgezogen.
Lehrgangsgebühr: 100 Euro
VeranstaltungsortIFI Starnberg
17. -21. September 2018 • 10.00 Uhr
Fortbildungslehrgang für GewässerwarteDer Lehrgang hat praktische Arbeitseinsätze und Untersuchungen im Rahmen der fischereilichen Gewässerbewirtschaftung an verschiedenen Fischgewässern zum Schwerpunkt (Stellnetz-, Reusen-, Elektrofischerei, Fischbestandsaufnahme, Fischuntersuchung, chemische und biologische Gewässeruntersuchung, Fischverwertung). Der Nachweis eines Grundlehrgangs für Gewässerwarte ist Zulassungsvoraussetzung.
Lehrgangsgebühr: 300 Euro
29.- 31. Oktober 2018 • 10.00 Uhr
Lehrgang für Schulungskräfte zur Fischverwertung und FischkücheDer Lehrgang vermittelt die Praxis der Vor- und Zubereitung der gängigen Konsumfische und behandelt speziell Verwertungsmöglichkeiten für nicht so geschätzte Fischarten. Der Lehrgang ist für Personen gedacht, die die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten weitervermitteln. Personen, die eine Bestätigung (z. B. einer Fischereiorganisation oder einer Bildungseinrichtung) vorlegen können, dass sie bei entsprechenden Schulungen bereits als Lehrkraft tätig sind bzw. nach dem Besuch dieses Lehrgangs eingesetzt werden sollen, werden bei der Vergabe der Lehrgangsplätze vorgezogen.
Lehrgangsgebühr: 180 Euro
VeranstaltungsortIFI und Berufsschule Starnberg

Kontakt

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Fischerei
Dr. Reinhard Reiter

Telefon:
08151 2692-125

Fax:
08151 2692-170

E-Mail:
ifi-weiterbildung@lfl.bayern.de

Adresse:
Weilheimer Straße 8
82319 Starnberg