Info-Tag "Automatische Grundfuttervorlage für Rinder", 22. März 2017 in Grub

Geräte hebt automatisch Heuballen
Das Institut für Landtechnik und Tierhaltung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft veranstaltet am 22. März 2017 in Grub wieder einen Informationstag zum Thema Automatische Grundfuttervorlage für Rinder (AFS). In Vorträgen werden von Experten und Praktikern am Vormittag der aktuelle Stand des Wissens und praktische Erfahrungen zum Thema AFS vorgestellt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit bei den ca. 12 teilnehmenden Firmen die neueste Technik vor Ort zu besichtigen, sich auf kurzem Wege umfassend zu informieren und mit den Experten zu diskutieren. Zudem werden die ALB, die Bauberatung und das Institut für Landtechnik und Tierhaltung mit Informationsständen vertreten sein, so dass Sie sich auch hier informieren können. Parallel besteht für alle Besucher die Möglichkeit, die Lehrschau in Grub zu besichtigen.

Programm

  • 09:00 Uhr: Einlass
  • 09:30 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
  • 09:45 Uhr: Art und Weise der Futtervorlage: Auswirkungen auf Pansenphysiologie und Tiergesundheit
    Dr. Johann Gasteiner, Institut für Artgemäße Tierhaltung und Tiergesundheit, LFZ Raumberg-Gumpenstein, Österreich
  • 10:45 Uhr: Automatisches Füttern - neues aus Praxis und Forschung
    Dr. B. Haidn und C. Leicher, Institut für Landtechnik und Tierhaltung der LfL
  • 11:45 Uhr: Erfahrungen aus der Praxis
    Vorträge von zwei Praktikern mit AFS
  • 12:45 Uhr: Mittagessen
  • ab 13:30 Uhr: Große Firmenausstellung im Forum und in der Lehrschau Rind

Veranstaltungsort

Forum Grub
Forum des Instituts für Landtechnik und Tierhaltung
Prof.-Dürrwaechter-Platz 2
85586 Poing-Grub

Kosten

Die Tagungsgebühr (inkl. Tagungsschrift) beträgt 23,00 € und wird vor Ort erhoben. Ein Mittagessen wird von der „Kantine Grub“ zum Preis von 7,00 € angeboten. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie ein Mittagessen vor Ort wünschen.

Anmeldung

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um eine namentliche Anmeldung bis spätestens 20. März 2017. Bitte melden Sie sich online oder per Telefon an.


Telefonische Anmeldung
Tel.: 089 99141-371