Institute for Crop Science and Plant Breeding
Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung

Pflanzenzüchtung garantiert Biodiversität bei Nutzpflanzen und ist Voraussetzung für einen leistungsfähigen Pflanzenbau. Ziele der Züchtungsforschung sind die Anpassung an den Klimawandel, umweltschonende Produktionsverfahren und gesunde Nahrungsmittel.

Lebendig-innovativ: die LfL bewegt Landwirtschaft

Kurzfilmreihe der LfL
Die LfL ist als landwirtschaftliche Fachbehörde in vielen Bereichen aktiv und gerade diese Vielfalt fassen die Filme in Bilder. Leguminosen, Bodenleben, Versuchsparzellen, Wiegetröge oder Kuhduschen sind Fachleuten ein Begriff, aber was genau verbirgt sich dahinter?

Übersicht 18 LfL-Kurzfilme

Grün und saftig – Gourmet-Gras für die Kuh

Vom Samenkorn zur perfekten Semmel

Aktuell

Winterweizen – Aktuelle Ergebnisse aus der Praxis und den Landessortenversuchen

Winterweizen-Feldbestand während der Blüte

Die Praxis konnte heuer in Bayern mit rund 76 dt/ha Kornertrag beim Winterweizen ein Ergebnis einfahren, das den bisher viertbesten Platz belegt. Die Belastung bayerischer Proben mit dem Mykotoxin Deoxynivalenol war sehr gering, da sich Ährenfusarium witterungsbedingt kaum vermehren konnte. Die Versuchsergebnisse belegen, dass der Einsatz von Wachstumsreglern wohl überlegt erfolgen sollte.  Mehr

Triticale: aktuelle Ergebnisse aus der Praxis und den Landessortenversuchen

Triticale-Feld in Nahaufnahme

Auf rund 80 000 Hektar konnte dieses Jahr in Bayern bei Wintertriticale ein mittlerer Kornertrag von 62 dt/ha gedroschen werden. Weitere 18 000 ha dienten in Bayern zur Erzeugung von Ganzpflanzensilage. Für diese Nutzungsrichtung werden häufig spezielle Sorten verwendet. Welche Sorten bei der Körnernutzung die Nase vorne haben, zeigen die hier veröffentlichten Ergebnisse der staatlichen Landessortenversuche.  Mehr

Winterroggen – Aktuelle Ergebnisse aus der Praxis und den Landessortenversuchen

Winterroggen Feldbestand

Die bayerischen Landwirte konnten dieses Jahr mit einem Durchschnittsertrag von 51 dt/ha das Vorjahresergebnis (58 dt/ha) nicht erreichen. Bei rechtzeitiger Ernte vor den ausgiebigen Niederschlägen Ende Juli, weisen die Partien hohe Fallzahlen auf. Von den später gedroschenen Schlägen werden zunehmend schwache Fallzahlen gemeldet. Die Roggenanbaufläche ist seit den 1970er Jahren auf derzeit rund 34.000 ha zurückgegangen. Ertragsstarke Hybridroggensorten haben im Laufe der Zeit zunehmend den konventionellen Praxisanbau erobert und stellen seit längerem einen Anbauanteil von rund 70 Prozent. Bei der Sortenwahl ist einiges zu beachten.  Mehr

Silomais Reifemonitoring 2017

Maispflanzen

Die LfL hat Informationen zur aktuellen Reifesituation von Maisbeständen in Bayern und in Ihrem Landkreis zusammengestellt. In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt werden im wöchentlichen Abstand Trockensubstanzgehalte von Silomais-Sorten in verschiedenen Regionen Bayerns veröffentlicht und Hinweise zur Ernte gegeben.  Mehr

Wintergerste - Aktuelle Ergebnisse aus der Praxis und den Landessortenversuchen

Sechszeilige Wintergerste

Wintergerste wurde 2016/17 in Bayern auf rund 227.000 Hektar angebaut. Nach bisherigen Druschergebnissen aus der Praxis mit mittleren Erträgen von ca.76 dt/ha fällt die Wintergerstenernte bei guter Kornqualität deutlich überdurchschnittlich aus.   Mehr

Im Fokus

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL

Monitoring Mais

Erntepressefahrt 2017

Forschung an der LfL

Sortenempfehlungen 2017/2018