Institute for Animal Nutrition and Feed Management
Institut für Tierernährung und Futterwirtschaft

Das Futter und die Fütterung stellen einen erheblichen Kostenfaktor bei der Herstellung von Lebensmitteln tierischer Herkunft dar. Hauptziel der Tierernährung und Futterwirtschaft ist dabei, eine bedarfsgerechte Versorgung der Nutztiere mit Energie, Nähr-, Mineral- und Wirkstoffen zu gewährleisten und damit Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit der Tiere zu fördern.

Aktuell

Forschungs- und Innovationsprojekt
eMissionCow – Zucht auf Futtereffizienz und reduzierten Methanausstoß

eMissionCow Logo mit zwei Kuhköpfen

Die im BLE-Projekt optiKuh begonnene, wichtige Datengrundlage für die Züchtung auf Futtereffizienz soll im Projekt eMissionCow weitergeführt und erweitert werden. Das übergeordnete Projektziel ist die Zucht auf Futteraufnahme, Futtereffizienz und verminderte Methanemissionen in den deutschen Rinderpopulationen. Ein wesentlicher Grundstein sind hier die präzisen, einzeltierbezogenen Daten aus den Versuchsbetrieben.  Mehr

Maiskleber

Maiskleber

Merkblatt zu Herstellung und Verwendung von Maiskleber und Maiskleberfutter in der Rinderfütterung  Mehr

Silierung von trockenheitsgeschädigtem Silomais: Welche Besonderheiten gilt es zu beachten?

aufgrund Trockenheit unvollständig ausgebildeter Maiskolben

Die aktuelle, lang andauernde Trockenheit in Teilen Bayerns lässt an vergangene Trockenjahre zurückdenken. Damals kam es zu Ertragsausfällen vom Grünland, wie auch von den Silomaisschlägen. Die resultierende Futterknappheit ließ die Preise beim Zukauf steigen, so dass Möglichkeiten der Verlustminderung bei der Futterkonservierung einen deutlich höheren Stellenwert erlangten.   Mehr

Guanidinoessigsäure in der Ferkelfütterung – Auswirkungen auf die Aufzuchtleistungen

Ferkel in Bucht mit Abrufstation

In einem Ferkelfütterungsversuch haben wir getestet, ob der Einsatz von Guanidinoessigsäure die Leistungen und den Futteraufwand verbessern und somit zu einer Reduzierung der Stickstoff- und Phosphorausscheidungen beitragen kann.   Mehr

Futterknappheit – was tun?

Wiese mit Trockenschaden

Wiese mit Trockenschaden

Die Trockenheit in manchen Regionen Bayerns hat bei einigen rinderhaltenden Betrieben Befürchtungen ausgelöst, dass die eigenen Futtererträge dieses Jahr nicht ausreichen könnten. Welche Alternativen wären möglich?  Mehr

Trockenheit bei Silomais – wann ernten und was beachten?

Trockenschaden bei Mais

Durch die lang anhaltende Trockenheit in einigen Regionen Bayerns und die insgesamt starke Sonneneinstrahlung und Hitze kommen Fragen auf, ob und wann eine Ernte beim Silomais erfolgen sollte und welche Punkte dabei beachtet werden müssen. Ferner stellt sich zum Teil die Frage, ob Körnermais auch als Silomais genutzt werden sollte.  Mehr

100 Jahre Grub - Leidenschaft für Nutztiere

alter Gutshof

Den Grundstein für das heutige LfL-Kompetenzzentrum Nutztiere in Grub legte noch das Königreich Bayern vor 100 Jahren mit dem Kauf des dortigen Gutsbetriebes. Seine Tätigkeiten und Aufgabenbereiche haben sich in den folgenden Jahrzehnten, entsprechend der agrarpolitischen Rahmenbedingungen, kontinuierlich weiterentwickelt. 2018 feiern wir das 100-jährige Jubiläum und blicken in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.  Mehr

Im Fokus

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL