Pferd

Die Pferdezucht in Bayern konnte durch systematisch geschaffene und kontinuierlich aufgebaute Grundlagen ihre erfolgreiche Qualitätsentwicklung festigen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit zielgerichtet ausbauen. Sichtbar wird diese Qualitätsentwicklung der Zuchtprodukte bei Freizeitaktivitäten, sportlichen und züchterischen Wettbewerben auf allen Ebene.

Zuchtwertschätzung

Ergebnisse der Zuchtwertschätzung beim Pferd

Süddeutsches Kaltblut und Haflinger

Datengrundlage sind die Leistungsprüfungen auf Station (Haflinger) im Feld sowie die Bewertungen bei den Körungen und Stutbuchaufnahmen. Beim Haflinger fließen die Noten von Fohlen- und Nachzuchtschauen mit ein.  Mehr

BLUP-Tiermodell: Kombinierte Zuchtwertschätzung Süddeutsches Kaltblut

Portrait Süddeutsches Kaltblut mit Mann in Tracht

Die Zuchtwertschätzung ist ein wichtiges Werkzeug in der Tierzucht. Bei der Rasse Süddeutsches Kaltblut werden die Daten aus Körungen, Stutbuchaufnahmen, Stutenleistungsprüfungen und Hengstleistungsprüfungen am Ende jeden Jahres in einem BLUP-Tiermodell verrechnet und die Zuchtwerte für Hengste und Stuten veröffentlicht.  Mehr

BLUP Tiermodell: Kombinierte Zuchtwertschätzung für Haflinger und Edelbluthaflinger

Portrait Haflinger mit Mann

Zum Jahreswechsel werden die Zuchtwerte für die Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger berechnet. Datengrundlage sind hierbei die Ergebnisse der Herbucheintragungen, Körungen und Stutbuchaufnahmen, der Leistungsprüfungen HLP und SLP sowie die Fohlenschauen. Die Ergebnisse erscheinen in den Hengstverteilungsplänen, Katalogen und Bestelisten.  Mehr

Veranstaltungen

Aus- und Fortbildung
Prüfung zum Allgemeinen Richter (Zucht)

Mehrere Personen stehen am Hauseingang

Am 22. und 23. April 2016 fand die Prüfung zum Allgemeinen Richter Zucht auf dem Hof Altmühlsee in Gunzenhausen/Mooskorb statt. Neun der zehn Prüflinge können sich jetzt stolz als "Allgemeiner Richter (Zucht)" nennen. Das Zuchtrichteramt ist ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles Ehrenamt. In Bayern bzw. ganz Deutschland ist jederzeit fundiert ausgebildeter Nachwuchs für das Amt "Allgemeiner Richter Zucht" vonnöten. Nur so ist optimaler Zuchtfortschritt gewährleistet. Die Nachwuchsrichter bringen wertvolle Erkenntnisse aus der Wissenschaft und eigene Erfahrungen in die Zuchtauslese ein.   Mehr

15. Triesdorfer Pferdetag 2016

Stute mit Fohlen, gezeichnet

Über 200 Zuhörer kamen zum 15. Triesdorfer Pferdetag in das Alte Reithaus in Triesdorf und in das Reiterzentrum in Ansbach. Vier Referenten beschäftigten sich unter anderem mit folgenden interessanten Fragestellungen: Wie kann die Kommunikation mit meinen Reitschülern , Mitarbeitern und Einstellern verbessert werden? Wie kann das Unfallrisiko in einem Pferdebetrieb reduziert werden? Was verbirgt sich hinter dem geschützten Titel „öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger“? Weshalb ist Doppellonge auch für ein Mini-Shetty sinnvoll?   Mehr

Leistungsprüfung im Feld

Stute mit Reiterin bei der Leistungsprüfung

Mit Wirkung vom 1.Januar 2012 hat sich die Zuständigkeit bei Leistungsprüfungen für Pferde im Feld geändert. Hier zeigen die Änderungen in der Landwirtschaftsverwaltung ihre Auswirkungen. Bis Ende 2011 war die Landesanstalt für Landwirtschaft mit der Durchführung, Sammlung, Aufbereitung und Veröffentlichung der Ergebnisse beauftragt.  Mehr

Mehr zu Thema


Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Pferdehaltung Haupt- und Landgestüt Schwaiganger

Das LVFZ Schwaiganger, mit rund 750 ha Fläche am Fuße der Alpen gelegen, ist das Kompetenzzentrum für Pferdezucht und -haltung in Bayern. Mehr

Berufsbildung
Pferdewirt/in

Der Beruf des Pferdewirts ist dienstleistungsorientiert und verlangt einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Lebewesen Pferd. Bei der Ausbildung geht es vor allem auch darum, dass Kompetenzen in Beratung, Kommunikation, Teamfähigkeit, Urteilsvermögen und Außendarstellung erworben werden. Mehr