Übersicht
LfL: Veranstaltungen und Termine

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft informiert in zahlreichen Tagungen und Seminaren über ihre Forschungsarbeit und aktuelle Entwicklungen in der Landwirtschaft. Vor allem die Lehr-, Versuchs- und Fachzentren dienen der Aus-, Weiter- und Fortbildung in der bayerischen Landwirtschaft.
17. September bis 12. Oktober 2018
Streuobst-Schulwochen 2018Die Streuobstwiese mit allen Sinnen erleben! Im Rahmen der Streuobst-Schulwochen können Schulklassen und Kindergärten in Bayern an Streuobstwiesen-Führungen teilnehmen, bei der Ernte helfen oder Saft pressen und genießen. Die Kinder erfahren, dass heimisches Streuobst nicht nur besonders gesund und lecker ist, sondern die Streuobstwiesen auch sehr vielfältig und schützenswert sind.
Die Schulämter erhalten von der LfL eine Liste mit den gemeldeten Streuobstwiesenführern in Bayern, bei denen die Schulen direkt eine Führung im Rahmen der Streuobst-Schulwochen buchen können.
Die Streuobstwiesenführer können bis Anfang November eine Aufwandsentschädigung in Höhe von maximal 20 Euro pro Führung bei der LfL beantragen.
VeranstalterBayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz
AnsprechpartnerPeter Jungbeck
Telefon: 08161 71-3528
24., 25., 26., 27., 28. September 2018 • 10 bis 15 Uhr
Praxistage mechanische GrünlandverbesserungIn der Woche vom 24.09.2018 bis zum 28.09.2018 veranstaltet die LfL zusammen mit dem LKP, den FZ Ökologischer Landbau, den FZ Pflanzenbau und den örtlichen ÄELF an fünf Orten in ganz Bayern einen Praxistag zum Thema mechanische Grünlandverbesserung. Dabei können sowohl Maschinen im Einsatz als auch Ergebnisse nach bereits erfolgten Maßnahmen begutachtet werden. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.
VeranstalterLfL zusammen mit dem LKP, den FZ Ökologischer Landbau, den FZ Pflanzenbau und den örtlichen ÄELF
VeranstaltungsortSchwaben, Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Niederbayern
AnsprechpartnerMargarete Mühl
Telefon: 089 17800-111
16. Oktober 2018  • 10 bis 17 Uhr
LfL-Jahrestagung: Pflanzenbausysteme der ZukunftDie Gesellschaft erwartet heute mehr von der Landwirtschaft als Nahrungs- und Futtermittel, Rohstoffe und Energie. Die Produktion muss ressourceneffizient sein und wenig Pflanzenschutzmittel einsetzen. Gleichzeitig soll sie viel für den Erosionsschutz und eine große Artenvielfalt leisten. Diese Anforderungen stehen teilweise in Konkurrenz zueinander. Die LfL forscht seit Jahren an diesen Themen für eine zukunftsfähige bayerische Landwirtschaft. In der neuen Zweigstelle in Ruhstorf a.d. Rott wird sie ihre Aktivitäten noch intensivieren. Ruhstorf soll zu einer Zukunftswerkstatt und zu einem Impulsgeber für den gesamten Agrarsektor in Bayern und darüber hinaus werden.
VeranstalterLfL
VeranstaltungsortNiederbayernhalle, Badstraße 5, 94099 Ruhstorf a.d. Rott
AnsprechpartnerInstitut für Ökologischen Landbau, Bodenkulrtur und Ressourcenschutz
Telefon: 08161 71-3640
22. Oktober 2018 • 9:30 bis 16:30
Praktikerseminar "Besamungsmanagement"Das eintägige Seminar für spezialisierte Ferkelerzeuger geht auf aktuelle Themen rund um das Besamungsmanagement ein. Kursgebühr: 55 Euro pro Person inklusive Verpflegung, Seminarunterlagen, Schutzkleidung.
Anmeldung per E-Mail: Bitte geben Sie Ihre Adresse und Telefonnummern an, sowie den Kurstitel und den Kurstermin
VeranstalterLVFZ Schwarzenau
AnsprechpartnerCarina Ebert, Helmut Stöckinger
Telefon: 09324 9728-0 • Fax: 09324 9728-20
23. bis 24. Oktober 2018
Soja-Tagung in WürzburgDer Sojaanbau in Deutschland gewinnt weiter an Bedeutung. Dieses Jahr wurde ein neuer Rekord von ca. 23.900 Hektar Soja in Deutschland erreicht. Die Erfolge des Netzwerks und der Rückblick über fünf Projektjahre sind ein Schwerpunkt der Veranstaltung.
VeranstalterLfL und Landesvereinigung für den ökologischen Landbau e.V. (LVÖ Bayern)
VeranstaltungsortWürzburg
AnsprechpartnerSylvia Tschigg
Telefon: 089 44231900
7. bis 9. November
6th International Conference on Organic Agriculture Sciences (ICOAS) Die ICOAS ist die internationale Ökolandbau-Tagung der mittel- und osteuropäischen Länder. Sie findet 2018 von 7. bis 9. November im Schloss Esterhazy in Eisenstadt, Österreich, statt. Die LfL ist Mitveranstalter der 6ten ICOAS-Konferenz.
VeranstalterFiBL und Esterhazy Betriebe GmbH
VeranstaltungsortEsterházy Palace, Esterhazyplatz 1, 7000 Eisenstadt, Austria
Telefon: 0043 660 9631334
10. bis 11. November 2018
Koppelgebrauchshunde-SeminarDie LfL - Institut für Tierzucht - bietet gemeinsam mit Herbert Sehner aus Thurndorf zum elften Mal ein Koppelgebrauchshunde-Seminar bei dem Betrieb Rebitzer in Hemau in der Oberpfalz an. In dem Seminar wird der richtige Umgang mit den verschiedenen Junghund-Typen sowie die Kommandosprache gelehrt. Auch wird das Erkennen eigener Schwächen aufgezeigt und an der Verbesserung unter professioneller Anleitung gearbeitet. Das Seminar steht allen Interessierten offen.
VeranstalterInstitut für Tierzucht
Veranstaltungsort93155 Hemau in der Oberpfalz
AnsprechpartnerBarbara Haas
23. bis 24. November 2018 • ab 8:30 Uhr
Seminar: Schafschur für AnfängerDie LfL - Institut für Tierzucht - veranstaltet unter fachlicher Leitung von Michael Gertenbach einen Schafschurkurs (Bodenschur) für Anfänger, der am 23. und 24. November 2018 in Grub stattfindet. In Theorie und Praxis werden den Teilnehmern die Komplexität der Schafschur nahegebracht.
VeranstalterInstitut für Tierzucht
VeranstaltungsortGrub
AnsprechpartnerAlbert Steiner
Telefon: 089 99141-122
3. Dezember 2018 • 9:30 bis 16:30
Praktikerseminar "Besamungsmanagement"Das eintägige Seminar für spezialisierte Ferkelerzeuger geht auf aktuelle Themen rund um das Besamungsmanagement ein. Kursgebühr: 55 Euro pro Person inklusive Verpflegung, Seminarunterlagen, Schutzkleidung.
Anmeldung per E-Mail: Bitte geben Sie Ihre Adresse und Telefonnummern an, sowie den Kurstitel und den Kurstermin
VeranstalterLVFZ Schwarzenau
AnsprechpartnerCarina Ebert, Helmut Stöckinger
Telefon: 09324 9728-0 • Fax: 09324 9728-20