Wissenstransfer der LfL

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) ist das Wissens- und Dienstleistungszentrum für die Landwirtschaft in Bayern. Die anwendungsorientierte Forschung der LfL greift Fragestellungen aus der Praxis auf und stellt den landwirtschaftlichen Unternehmen auf verschiedenen Wegen anwendbare Lösungen zur Verfügung.

Lebendig-innovativ: die LfL bewegt Landwirtschaft

Kurzfilmreihe der LfL
Die LfL ist als landwirtschaftliche Fachbehörde in vielen Bereichen aktiv und gerade diese Vielfalt fassen die Filme in Bilder. Leguminosen, Bodenleben, Versuchsparzellen, Wiegetröge oder Kuhduschen sind Fachleuten ein Begriff, aber was genau verbirgt sich dahinter?

Regenwürmer – die unscheinbaren Helden des Bodens

Grün und saftig – Gourmet-Gras für die Kuh

Von Tüftlern und Denkern – Versuchstechnik in der Landwirtschaft

Spürnase auf Käferjagd

Im Fokus

Pflanzenbauliches Kolloquium im Winterhalbjahr 2017/18

Die Kolloquienreihe der LfL zum Thema Pflanzenbau stellt Aktuelles aus der Arbeit der LfL vor. Forschungsansätze und -ergebnisse, aber auch andere Aktivitäten der LfL wurden präsentiert und diskutiert. Der Fokus liegt auf praxisrelevanten Problemlösungsstrategien. In der Kolloquienreihe werden auch noch nicht abgeschlossene Projekte mit ihren Zwischenergebnissen vorgestellt. Das bietet einen optimalen Rahmen für intensive Fachdiskussionen und Erfahrungsaustausch.  Mehr

Wir bringen Landwirtschaft & Forschung zusammen
Schwerpunktthema "Wasser"

Zeichnung einer Kuh, die von einer Gießkanne begossen wird

Starkregen. Hochwasser. Bodenerosion. Wetterphänomene. Viel Wasser. Wenig Wasser. Extreme. Starke Regenfälle in Bayern und Überschwemmungen führen jedermann ein Problem vor Augen, mit dem wir uns in der Landesanstalt für Landwirtschaft schon sehr viel länger beschäftigen: Wasser im Kleinen, Klimawandel im Großen.  Mehr

Forschungsprojekte der LfL (mit Suchfunktion)

IPS_Forschung_Kopfbild

Die LfL vernetzt einzelne Forschungsdisziplinen und erarbeitet ein fachübergreifendes Wissen. Deswegen ist sie die kompetente Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Landwirtschaft. Mit dem folgenden Tool können Sie sowohl laufende als auch abgeschlossene Forschungsprojekte der LfL suchen. Daneben gibt es die Möglichkeit freie Suchbegriffe einzugeben oder nach bestimmten Themen zu recherchieren.  Mehr

Interaktive Anwendungen

QR-Code

Die LfL stellt den Landwirten und der Landwirtschafts-Beratung sowie allen Bürgerinnen und Bürgern eine Reihe kostenloser EDV-Programme, Kalkulationsdaten und Hintergrundinformationen zur Kalkulation der Wirtschaftlichkeit landwirtschaftlicher Produktionsverfahren zur Verfügung.   Mehr

Die Lehrschau in Grub

Besucher des Info-Tages in der Lehrschauhalle

Die Dynamik der technischen Entwicklung im Bereich der Tierhaltung ist sehr groß und nimmt weiter zu. Auch die Fragen zur Optimierung des Tierwohls nehmen einen immer breiteren Raum ein. Gleichzeitig muss der wachsende Betrieb auch auf die zunehmende arbeitswirtschaftliche Belastung eine Antwort finden. Auf über 3.000 m² Ausstellungsfläche der Lehrschau in Grub können sich Landwirte, Berater, Auszubildende und die interessierte Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Technik und der Baugestaltung in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung informieren. Den Schwerpunkt stellen dabei die Exponate für die Haltung von Rindern und Schweinen dar.  Mehr

Informations- und Demonstrationszentren Energiepflanzenanbau

Demonstrationsfläche Energiepflanzen Schwarzenau 2014

Bayernweit gibt es zehn Standorte zum Thema „Vielfalt im Energiepflanzenanbau“. Vor Ort sind Dauerkulturen und einjährigen Kulturen in verschiedenen Anbausystemen zu sehen. Angebotene Führungen und Schautafeln vor Ort informieren über Ergebnisse aus der Forschung.   Mehr

Veranstaltungen

LfL-Jahrestagung 2017
Heimisches Eiweiß - Potentiale und Perspektiven für die bayerische Landwirtschaft

Erbsenfeld

Die Versorgung unserer Nutztiere mit hochwertigem Futtereiweiß ist die Grundlage für eine erfolgreiche Tierproduktion. Leguminosen sind nicht nur wertvolle Eiweißlieferanten, sie tragen auch zur Verbesserung von Bodenstruktur und Bodenfruchtbarkeit bei und ermöglichen die Einsparung mineralischer Stickstoffdünger.
Die diesjährige Jahrestagung befasste sich mit Entwicklungspotentialen und Perspektiven von heimischen Eiweißpflanzen. Dabei wurden aktuelle Themen aus den Bereichen Pflanzenbau, Tierernährung, Ökonomie und Markt aufgegriffen und näher thematisiert.   Mehr

Thema "Wasser" im Fokus
Tag der offenen Tür der LfL in Freising 2017

Wasserfall

Foto: Wolfgang Seemann

Weit mehr als 5.000 Besucherinnen und Besucher strömten am Sonntag auf das Gelände der LfL. Den schlechten Wetterprognosen zum Trotz scheinte die Sonne und lockte Familien und Verbraucher nach Weihenstephan, um hautnah bei Führungen, Vorführungen, Präsentationen und Mitmachaktionen dabei zu sein und unter dem Motto "Wasser im Fokus" viel Interessantes zu erfahren.  Mehr

Forschung für die Zukunft der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft
Im Fokus: "Fleisch aus Gras" und "Mit Züchtung zu mehr Eiweiß"

Bullenstall

"Die Probleme von heute sind mit der Denkweise von gestern nicht zu lösen." Gemäß diesem Zitat von Albert Einstein stellten die Behörden aus dem Ressort Forschungsthemen für die Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft sowie für die Ländliche Entwicklung im Landwirtschaftsministerium vor.
Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) präsentierte "Fleisch aus Gras" und "Züchtung zu mehr Eiweiß".   Mehr

Die LfL auf dem ZLF 2016

Zeichnung Rind und Pferd

Das Land kam in die Stadt. Das Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) öffnete parallel zur Wiesn vom 17. bis 25. September 2016 seine Pforten. LfL-Personal betreute den Milchviehstall und die Kühe und führte Aktionen zum Mitmachen im Forum durch. Was moderne Landwirtschaft heißt, zeigten wir nicht nur dem Fachpublikum, sondern auch dem Verbraucher.  Mehr